Alpenflammkuchen

Alpenflammkuchen

30 Min.

Flammkuchen sind eigentlich eine Elsässer Spezialität. In der Alpenversion kommen, zu Zwiebeln und Crème fraîche, Salsiz und Gruyère-Käse darauf.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Flammkuchen nacheinander backen.
  • 1rote Zwiebel
  • 70 gWildheuersalsiz
  • 40 gGruyère
  • 125 gCrème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1Pizzateig
  • Mehl zum Auswallen
  • ¼ BundKräuter, z. B. Oregano, Majoran
  • 2rote Zwiebeln
  • 140 gWildheuersalsiz
  • 80 gGruyère
  • 250 gCrème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2Pizzateige
  • Mehl zum Auswallen
  • ½ BundKräuter, z. B. Oregano, Majoran
  • 4rote Zwiebeln
  • 280 gWildheuersalsiz
  • 160 gGruyère
  • 500 gCrème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4Pizzateige
  • Mehl zum Auswallen
  • 1 BundKräuter, z. B. Oregano, Majoran
  • 6rote Zwiebeln
  • 420 gWildheuersalsiz
  • 240 gGruyère
  • 750 gCrème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 6Pizzateige
  • Mehl zum Auswallen
  • 1½ BundKräuter, z. B. Oregano, Majoran
Kilokalorien
870 kcal
3.650 kj
Eiweiss
30 g
14 %
Fett
50 g
52,4 %
Kohlenhydrate
72 g
33,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
backen:
ca. 15 Minuten
Gesamt:
30 Min.
  1. Backofen auf 220 °C vorheizen. Blech mit Backpapier belegen. Zwiebeln in Rondellen, Salsiz in Streifen schneiden. Käse an der Röstiraffel zur Crème fraîche reiben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Teige auf etwas Mehl dünn auswallen. Aufs Blech legen. Teige mit Crème fraîche bestreichen. Zwiebeln und Salsizstreifen darüberstreuen. In der Ofenmitte ca. 15 Minuten backen. Mit grobem Pfeffer bestreuen. Kräuter darüberzupfen und Flammkuchen servieren.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration