Zopfbrötchen mit Speck, Rosmarin und Oliven

Zopfbrötchen mit Speck, Rosmarin und Oliven

1 Std. 20 Min.

Zum Brunch, fürs Picknick, für ein Buffet oder als kleine Mahlzeit: Zopfbrötchen mal mit Speck, mal mit Oliven, mal mit Rosmarin schmecken immer.

Zutaten

Brunch/Frühstück

Ergibt

12
  • 12
  • 24

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 50 gSpeck
  • 50 gOliven
  • 2 ZweigeRosmarin
  • 20 gHefe
  • 1 TLZucker
  • 40 gButter
  • 500 gZopfmehl
  • 1½ TLSalz
  • 2,5 dlMilch
  • 1Ei
  • 100 gSpeck
  • 100 gOliven
  • 4 ZweigeRosmarin
  • 40 gHefe
  • 2 TLZucker
  • 80 gButter
  • 1 kgZopfmehl
  • 3 TLSalz
  • 5 dlMilch
  • 2Eier
Kilokalorien
220 kcal
900 kj
Eiweiss
7 g
13 %
Fett
7 g
29,3 %
Kohlenhydrate
31 g
57,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
backen:
ca. 20 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
1 Std. 20 Min.
  1. Speck und Oliven in Würfelchen schneiden. Rosmarin hacken. Hefe mit Zucker mischen. Beiseitestellen, bis die Hefe flüssig ist. Butter schmelzen. Mehl und Salz mischen. Butter, Hefe und Milch beigeben. Alles ca. 10 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Teig dritteln. Ein Drittel mit Speck, ein weiteres Drittel mit Oliven und restlichen Teig mit Rosmarin mischen. Portionieren und zu Brötchen formen. Mit einem feuchten Tuch bedecken und bei Zimmertemperatur um das Doppelte aufgehen lassen.

    fast fertig
  2. Backofen auf 200 °C vorheizen. Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ei verquirlen. Brötchen damit zweimal bestreichen. 10 Minuten ruhen lassen. In der Ofenmitte ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration