Zitronen-Mailänderli

Zitronen-Mailänderli

2 Std. 22 Min.

Mailänderli sind zwar Weihnachtsguetzli. Aber, mit Zitrone aromatisiert schmecken sie derart gut, dass man sie rund ums Jahr gerne knabbert.

  • Vegetarisch

Zutaten

Süsses GebäckErgibt ca. 20 Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 80 gButter, weich, oder Margarine
  • 80 gZucker
  • 1Ei
  • 1 PriseSalz
  • ½Zitrone
  • 200 gHalbweissmehl
  • ½ TLBackpulver
  • Mehl zum Auswallen
Kilokalorien
90 kcal
350 kj
Eiweiss
2 g
8,7 %
Fett
4 g
39,1 %
Kohlenhydrate
12 g
52,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
kühl stellen:
ca. 1 Stunde
backen pro Blech:
ca. 11-12 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
2 Std. 22 Min.
  1. Für den Teig Butter und Zucker mit dem Mixer 5 Minuten rühren, bis eine luftige, helle Masse entsteht. Ei verquirlen. Salz und die Hälfte des Eis zur Buttermasse geben. Kräftig weiterrühren. Zitrone waschen. Schale fein zur Buttermasse reiben, mischen. Zitrone auspressen. 1 EL Zitronensaft, Mehl und Backpulver zur Masse geben. Rasch zu einem geschmeidigen Teig vermischen, nicht kneten. Zugedeckt 1 Stunde kühl stellen.

    fast fertig
  2. Teig auf wenig Mehl ca. 8 mm dick auswallen. Verschiedene Formen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Mit restlichem Ei Guetzli zweimal bestreichen, damit sie schön gelb werden. In der Ofenmitte 11–12 Minuten goldgelb backen. Blech mit Ofenhandschuhen herausnehmen. Guetzli auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Hier geht’s zu weiteren Familienrezepten Famigros.ch

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration