Walliser Tomatenfondue

Walliser Tomatenfondue

25 Min.

Eine schmackhafte Alternative zum klassischen Fondue ist diese Version mit Käse, Rotwein und passierten Tomaten, die auf kleine Kartoffeln gegossen wird.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 1 Caquelon à ca. 1,8 Liter

für 2 Caquelons à ca. 1,8 Liter

  • 1 kgkleine festkochende Kartoffeln, z. B. Raclette
  • 200 gGreyerzer
  • 200 gEmmentaler
  • 300 gRaclettekäse
  • 4Knoblauchzehen
  • 1Zwiebel
  • 1 ELBratbutter
  • 2 dlRotwein, z. B. Dôle du Valais
  • 400 gpassierte Tomaten
  • 2 ELMaisstärke
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • schwarzer Pfeffer
  • edelsüsser Paprika
  • 2 ZweigeOregano
  • 2 kgkleine festkochende Kartoffeln, z. B. Raclette
  • 400 gGreyerzer
  • 400 gEmmentaler
  • 600 gRaclettekäse
  • 8Knoblauchzehen
  • 2Zwiebeln
  • 2 ELBratbutter
  • 4 dlRotwein, z. B. Dôle du Valais
  • 800 gpassierte Tomaten
  • 4 ELMaisstärke
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • schwarzer Pfeffer
  • edelsüsser Paprika
  • 4 ZweigeOregano
Kilokalorien
990 kcal
4.050 kj
Eiweiss
55 g
23,3 %
Fett
56 g
53,4 %
Kohlenhydrate
55 g
23,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
  1. Weiter gehts

    Kartoffeln samt Schale weichkochen, abgiessen, warm halten.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Inzwischen Käse durch die Röstiraffel reiben. Knoblauch und Zwiebel fein hacken. Bratbutter im Caquelon erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln dünsten. Mit der Hälfte des Weins und den passierten Tomaten ablöschen und aufkochen. Käse dazugeben und in der Tomatenmischung unter Rühren schmelzen lassen. Köcheln bis sich eine homogene Masse bildet. Maisstärke im restlichen Wein auflösen, unter Rühren dazugeben und nochmals aufkochen, bis das Fondue bindet. Mit reichlich Muskat, Pfeffer und Paprika würzen. Mit Salz abschmecken. Oreganoblättchen vom Stiel zupfen, grössere fein hacken.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Kartoffeln auf Teller verteilen, nach Belieben längs halbieren oder vierteln. Das Tomatenfondue mit Oregano bestreuen und direkt am Tisch mit einer kleinen Kelle über die Kartoffeln giessen.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Fertige, Moitié-moitié-Fondue-Mischung verwenden. Nach Belieben das Fondue kurz vor dem Servieren zusätzlich mit 1–2 EL Kirsch oder Grappa verfeinern.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration