En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (3,9)
    Vegane Schoko-Nuss-Tarte

    Vegane Schoko-Nuss-Tarte

    Es geht auch ohne Butter und Rahm: Diese feine Tarte mit einer Schokoladencreme auf einem Baumnuss-Mandel-Kokos-Teig ist ein veganer Dessertgenuss.

    Für
    Personen
    für 1 Springform à ca. 20 cm Ø

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    40 g Baumnüsse
    2 EL Zucker
    4 dl Kokosmilch
    30 g Maisstärke
    40 g Kakaopulver
    2 Beutel Vanillezucker
    0,5 dl Ahornsirup
    Kokosflocken zum Bestreuen
    Nussteig
    40 g Baumnüsse
    100 g Mandeln, geschält und gemahlen
    40 g Kokosraspeln
    25 g Kakaopulver
    1 Beutel Vanillezucker
    3 EL Ahornsirup
    Nährwerte pro Person
    Kilokalorie
    410 KCAL
    1700 KJ
    Fett
    28 G
    63 %
    Eiweiss
    8 G
    8 %
    Kohlenhydrate
    29 G
    29 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Fotos: Veronika Studer
    Rezept: Andrea Pistorius

    Zubereitung

    Zutaten für den Nussteig

    Backofen auf 180 °C vorheizen. Für den Boden Baumnüsse im Cutter fein hacken. Mit den restlichen Zutaten gut verkneten.

    Teig in die Form geben

    Boden der Form mit Backpapier belegen. Nussteigmasse darauf verteilen und andrücken, Rand hochziehen. Boden mit einer Gabel einstechen. In der Ofenmitte ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen.

    Baumnüsse caramelisieren

    Baumnüsse grob hacken. Zucker in einer Bratpfanne hellbraun caramelisieren lassen. Nüsse dazugeben und verrühren. Auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen. Krokant auseinanderbrechen. 1 EL für die Garnitur beiseitelegen, Rest grob hacken und auf dem Teigboden verteilen.

    Schokoladencreme kochen

    Kokosmilch, Maisstärke, Kakaopulver, Vanillezucker und Ahornsirup in einer Pfanne gut mischen. Unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen. Hitze reduzieren und unter Rühren ca. 4 Minuten köcheln, bis eine glänzende Creme entsteht.

    Schokoladencreme auf dem Boden verteilen

    Schokoladencreme auf dem Teigboden verteilen und auskühlen lassen. Mit den beiseitegelegten Baumnüssen und Kokosflocken bestreuen.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 40 Min.

    +  ca. 12 Min. backen

    +  ca. 1 Std. auskühlen lassen

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Tipp
    Baumnüsse nach Belieben durch Hasel- oder Pekannüsse ersetzen.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (5)
    N. Bianchi 01.03.2019

    La crema risulta troppo densa, praticamente un budino ma troppo colloso, secondo me 30 gr di amido è troppo la prossima volta proverò con 15 gr. Il gusto è però molto buono!
    Grazie!
    Nicoletta

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    R. Freschi-Gennari 28.02.2019

    Slurp mi ispira, la provero' al piu' presto

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    C. C. Borra 22.12.2018

    Un vrai délice. Je la recommande sans hésitation.

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    R. Hutter-Glauser 13.10.2018

    Hallo, irgendetwas stimmt leider sicher nicht beim Teig. Ich wollte sie gerade machen, aber auch mit der doppelten Menge an Nüssen ist der Teig noch total flüssig! Ich versuche es jetzt einfach mit noch mehr Nüssen und hoffe, dass er dann doch mal noch so wird, dass ich "den Rand hochziehen" und ihn "einstechen" kann ;-(
    Gruss Regula Hutter

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    M. Team 16.10.2018

    Guten Tag Frau Hutter
    Wir glauben, die Ursache für den zu flüssigen Teig gefunden zu haben.
    Im Rezept wurde 0,3 dl Ahornsirup für den Teig verwendet – was 3 EL Sirup entspricht. Kann es sein, dass sie 3 dl verwendet haben?
    Das war etwas unglücklich formuliert. Wir haben das Rezept nun angepasst und die 0,3 dl durch 3 EL Ahornsirup ersetzt.
    Wir hoffen, dass es somit klappt!
    Beste Grüsse und viel Spass beim Backen, Ihr Migusto-Team

    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (3,9)

      Das Rezept wurde bereits von 30 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      35 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      45 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.