Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Vegane Grillplatte

Vegane Grillplatte

Gesamt: 1 Std. • Aktiv: ca. 60 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 58 g, Fett 111 g, Kohlenhydrate 117 g, 1.740 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Mit Plant based Würsten und Burgern, Hackspiessen, Snack-Gemüse, Chips, Crackern, Pitabroten, Salaten und allerlei Saucen begeistert die vegane Grillplatte.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

  • 500 g gemischtes Snack-Gemüse, z. B. Cherrytomaten, Mini-Peperoni, Snack-Gurken, Radieschen
  • 50 g Paprika-Hummus-Chips
  • 80 g Randen-Veggie-Cracker
  • 4 Pitabrote
  • 125 g Karottensalat
  • 125 g Taboulé oriental
  • einige Salatblätter
  • 100 g Guacamole
  • 4 EL vegane Mayonnaise
  • 80 g Randen-Hummus
  • 2 Plant based Bratwürste
  • 2 Plant based Grillwürste
  • 2 Plant based Burger
  • ½ Bund gemischte Kräuter , z. B. Thymian, Dill
  • 2 Zitronen oder Limetten
  • Vegane Kräutermargarine

  • 3 Zweige Thymian
  • ½ Bund Basilikum
  • 100 g vegane Margarine, zimmerwarm
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Kräutersalz
  • ½ TL dreifarbiger Pfeffer
  • Vegane Mango-Hummus-Sauce

  • ½ kleine Mango
  • 100 g Hummus
  • 1 TL Curry
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Veganes Tsatsiki

  • ½ kleinere Gurke
  • ½ gestrichener TL Salz
  • 150 g vegane Joghurt-Alternative Soja nature
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Dill
  • Pfeffer
  • Vegane Curryspiesse

  • 300 g Plant based Gehacktes
  • 3 EL vegane gelbe Currypaste
  • 1 gestrichener TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • Grilliertes Gemüse

  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 250 g verschiedenfarbige Mini-Peperoni
  • 1 Maiskolben
  • 1 Broccoli
  • 4 EL Olivenöl
  • Kräutersalz

So gehts

Zubereitung:
ca. 60 Minuten
  1. Weiter gehts

    Zuerst Kräutermargarine, Hummus-Sauce, Tsatsiki und Spiesse vorbereiten. Das Grillgemüse marinieren. Alles zugedeckt kühl stellen. Grill auf ca. 200 °C vorheizen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Vegane Kräutermargarine

    Vom Thymian und Basilikum die Blättchen abzupfen und fein hacken, mit der Margarine mischen. Knoblauchzehe dazupressen, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Alles gut vermischen, in einen Beutel füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Brett kleine Rosetten spritzen. Im Tiefkühler mindestens 1 Stunde fest werden lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Vegane Mango-Hummus-Sauce

    Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern schneiden und pürieren. Mit Hummus, Currypulver, Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln fein hacken und unterrühren.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Veganes Tsatsiki

    Gurke mit einer Bircherraffel fein reiben. Mit Salz mischen und 5 Minuten ziehen lassen. In ein feines Sieb geben und Gurken gut auspressen. Mit Joghurt-Alternative mischen. Knoblauchzehe dazupressen. Dill fein dazuschneiden. Mit Pfeffer abschmecken.

    fast fertig
  5. Weiter gehts

    Vegane Curryspiesse

    Gehacktes mit Currypaste mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zu kleinen Kugeln formen und auf Holzspiesse stecken. Mit Olivenöl bestreichen. Etwas flach drücken und rundum ca. 8 Minuten grillieren.

    fast fertig
  6. Weiter gehts

    Grilliertes Gemüse

    Frühlingszwiebeln und Peperoni längs halbieren. Maiskolben in Stücke, Broccoli in Scheiben schneiden. Gemüse mit Olivenöl bestreichen und mit Kräutersalz würzen. Je nach Gemüsesorte 4–15 Minuten grillieren.

    fast fertig
  7. Weiter gehts

    Das gemischte Snack-Gemüse, Chips und Cracker auf einer grossen Platte anrichten. Pitabrote auf beiden Seiten kurz auf dem Rost rösten und dazulegen. Karottensalat und Taboulé in Salatblättern anrichten. Mit Guacamole, veganer Mayonnaise, Saucen und Tsatsiki auf der Platte verteilen. Mariniertes Gemüse, Würste, Burger und Spiesse grillieren und dazulegen, Kräutermargarine dazu servieren. Platte mit Kräutern dekorativ bestreuen. Zitronen oder Limetten in Stücke schneiden und dazulegen.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/vegane-grillplatte
Habe ich gekocht Gekocht

Das könnte dir helfen:

Tipp

Grosse Hitze (ab 220–280 °C) eignet sich zum Anbraten bzw. direkten Grillieren; das Gargut wird direkt über der Glut auf dem Rost platziert. Bei mittlerer Hitze (180–220 °C) grilliert oder brät man indirekt; das Gargut liegt nicht direkt über der Glut, und der Grill wird zugedeckt.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren