Thunfisch-Canapés

Thunfisch-Canapés

20 Min.

Mit Thon als Stückchen und in einer Masse mit Frischkäse und Mais erfreuen diese Canapés Geniesser beim Apéro, als Party-Fingerfood oder kleiner Snack.

Zutaten

Apéro

Ergibt

4
  • 4
  • 8

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • ½Maiskolben, gekocht
  • 1Frühlingszwiebel
  • 1 TLÖl zum Braten
  • 1½ GläserThonfilets in Öl à 200 g, abgetropft 140 g
  • 80 gFrischkäse
  • 2 TLZitronensaft
  • ½ TLMadras-Curry
  • Salz
  • 2 ScheibenVollkornbrot, z. B. dunkles Urdinkelbrot
  • ca. 2 ELSambal Oelek
  • ¼Avocado
  • 1Maiskolben, gekocht
  • 2Frühlingszwiebeln
  • 2 TLÖl zum Braten
  • 3 GläserThonfilets in Öl à 200 g, abgetropft 140 g
  • 160 gFrischkäse
  • 4 TLZitronensaft
  • 1 TLMadras-Curry
  • Salz
  • 4 ScheibenVollkornbrot, z. B. dunkles Urdinkelbrot
  • ca. 4 ELSambal Oelek
  • ½Avocado
Kilokalorien
270 kcal
1.100 kj
Eiweiss
18 g
26,7 %
Fett
18 g
60 %
Kohlenhydrate
9 g
13,3 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Maiskörner vom Kolben schneiden. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Frühlingszwiebelweiss mit dem Mais im Öl kurz anbraten. Abkühlen lassen. Thon abtropfen lassen und einige grosse Stücke davon zur Seite legen. Restlichen Thon zerzupfen und mit Frischkäse, den gebratenen Frühlingszwiebeln sowie etwa der Hälfte des Zitronensafts zu einer cremigen Masse mischen. Mit Curry und Salz abschmecken.

    fast fertig
  2. Rinde vom Brot schneiden. Brot in rechteckige Stücke à ca. 5 x 9 cm schneiden. Mit Sambal Oelek bestreichen. Thonmasse daraufstreichen. Avocado in dünne Scheiben schneiden und mit restlichem Zitronensaft beträufeln. Die beiseitegelegten Thonstücke darauflegen. Mit Frühlingszwiebelgrün und Madras-Curry bestreuen.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Die Canapés sind an einem kühlen Ort zugedeckt einige Stunden haltbar. Zum Mitnehmen Frühlingszwiebelringe und Curry erst vor dem Servieren darüberstreuen. Als Amuse-bouche rechnet man pro Person ein halbes Canapé. Als Apéro vor einem Essen bereitet man ca. zwei Stück pro Person zu. Bei der Planung für einen Apéro riche die Anzahl Canapés an das gesamte Angebot anpassen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration