Tagliolini mit Morchel-Erbsen-Ragout

Tagliolini mit Morchel-Erbsen-Ragout

20 Min.

Das Pastagericht für den Gaumen wie für das Auge: Tagliolini oder andere Hartweizengriessnudeln werden mit einem Ragout aus Morcheln und Erbsen serviert.

  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 500 gNudeln aus Hartweizengriess, z. B. Taglioni
  • Salz
  • 200 gfrische Morcheln
  • 1Schalotte
  • 2 ELOlivenöl
  • 250 gtiefgekühlte Erbsen, vor Gebrauch aufgetaut
  • 1 dlGemüsebouillon
  • 1,25 dlSoja-Schlagcreme
  • 2 ELZitronensaft
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 50 gBrunnenkresse
  • Kapuzinerkresseblüten für die Garnitur, aus dem Delikatessgeschäft
  • 1 kgNudeln aus Hartweizengriess, z. B. Taglioni
  • Salz
  • 400 gfrische Morcheln
  • 2Schalotten
  • 4 ELOlivenöl
  • 500 gtiefgekühlte Erbsen, vor Gebrauch aufgetaut
  • 2 dlGemüsebouillon
  • 2,5 dlSoja-Schlagcreme
  • 4 ELZitronensaft
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 100 gBrunnenkresse
  • Kapuzinerkresseblüten für die Garnitur, aus dem Delikatessgeschäft
  • 1,5 kgNudeln aus Hartweizengriess, z. B. Taglioni
  • Salz
  • 600 gfrische Morcheln
  • 3Schalotten
  • 6 ELOlivenöl
  • 750 gtiefgekühlte Erbsen, vor Gebrauch aufgetaut
  • 3 dlGemüsebouillon
  • 3,75 dlSoja-Schlagcreme
  • 6 ELZitronensaft
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 150 gBrunnenkresse
  • Kapuzinerkresseblüten für die Garnitur, aus dem Delikatessgeschäft
Kilokalorien
630 kcal
2.650 kj
Eiweiss
24 g
15,7 %
Fett
18 g
26,6 %
Kohlenhydrate
88 g
57,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. Inzwischen Morcheln unter fliessendem kaltem Wasser gründlich waschen. Abtropfen lassen und je nach Grösse halbieren. Schalotte hacken. Öl erhitzen, Morcheln und Schalotte darin ca. 3 Minuten andünsten. Erbsen dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Bouillon ablöschen. Sojarahm und Zitronensaft dazugeben, Sauce kurz aufkochen. Mit Fleur de sel und Pfeffer abschmecken. Morchel-Erbsen-Ragout und Brunnenkresse mit den Nudeln mischen. Mit Pfeffer würzen und anrichten. Mit Blüten garnieren.

Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration