Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Stracciatella-Glace

Gesamt: 3 Std. 10 Minuten • Aktiv: ca. 3 Stunden
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 6 g, Fett 49 g, Kohlenhydrate 43 g, 660 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Stracciatella (italienisch «zerfetzt») vereint unsere Lieblingsgeschmacksrichtungen Schoggi und Vanille und passt immer. Dazu Mango, und das eisige Finale ist perfekt.

Zutaten

Dessert

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

  • 40 g extradunkle Schokolade, z.B. Trinidad 80 % Cacao
  • 200 g Crème fraîche
  • 90 g griechisches Joghurt nature
  • 50 g Orangenblütenhonig
  • Vanille aus der Mühle
  • ½ Mango
  • essbare Blüten nach Belieben, für die Garnitur
  • 80 g extradunkle Schokolade, z.B. Trinidad 80 % Cacao
  • 400 g Crème fraîche
  • 180 g griechisches Joghurt nature
  • 100 g Orangenblütenhonig
  • Vanille aus der Mühle
  • 1 Mango
  • essbare Blüten nach Belieben, für die Garnitur
  • 120 g extradunkle Schokolade, z.B. Trinidad 80 % Cacao
  • 600 g Crème fraîche
  • 270 g griechisches Joghurt nature
  • 150 g Orangenblütenhonig
  • Vanille aus der Mühle
  • Mangos
  • essbare Blüten nach Belieben, für die Garnitur
  • 160 g extradunkle Schokolade, z.B. Trinidad 80 % Cacao
  • 800 g Crème fraîche
  • 360 g griechisches Joghurt nature
  • 200 g Orangenblütenhonig
  • Vanille aus der Mühle
  • 2 Mangos
  • essbare Blüten nach Belieben, für die Garnitur
  • 200 g extradunkle Schokolade, z.B. Trinidad 80 % Cacao
  • 1 kg Crème fraîche
  • 450 g griechisches Joghurt nature
  • 250 g Orangenblütenhonig
  • Vanille aus der Mühle
  • Mangos
  • essbare Blüten nach Belieben, für die Garnitur
  • 240 g extradunkle Schokolade, z.B. Trinidad 80 % Cacao
  • 1,2 kg Crème fraîche
  • 540 g griechisches Joghurt nature
  • 300 g Orangenblütenhonig
  • Vanille aus der Mühle
  • 3 Mangos
  • essbare Blüten nach Belieben, für die Garnitur

So gehts

gefrieren lassen:
ca. 3 Stunden
Zubereitung:
ca. 10 Minuten
Gesamt:
3 Std. 10 Minuten
  1. Schokolade feinhacken. Mit Crème fraîche, Joghurt und Honig verrühren. Mit wenig Vanille abschmecken. Masse ca. 1 Stunde in einer Chromstahlschüssel anfrieren lassen. Mit einem Schwingbesen alle 30 Minuten umrühren. Glace im Tiefkühler festwerden lassen. Bis zur Verwendung tiefkühlen.

    fast fertig
  2. Glace ca. 15 Minuten vor dem Servieren herausnehmen. Zum Servieren Mango schälen. Fruchtfleisch in schönen Stücken vom Stein schneiden. Anrichten. Glace zu Kugeln formen und mit Blüten servieren.

    fast fertig
Rezept: Anja Steiner
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/stracciatella-glace
Habe ich gekocht Gekocht

Das könnte dir helfen:

Tipp

Essbare Blüten könnt Ihr bei guter Artenkenntnis im Garten oder auf hundefreien Wiesen sammeln. Würzig bis scharf schmecken zum Beispiel Schnittlauch- oder Kapuzinerkresseblüten. Mild und für Süsses geeignet sind zum Beispiel Borretsch-, Veilchen- oder Rosmarinblüten sowie Gänseblümchen. Aber auch unbehandelte Rosenblätter oder Dahlien sind essbar.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren