Spargelstreifenrösti

Spargelstreifenrösti

30 Min.

Eine Rösti für die Spargelsaison: grünen Spargel in Streifen schälen, Kartoffeln reiben und den Mix goldgelb braten. Perfekte Beilage zu Fleisch oder Salat.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

BeilageFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 300 ggrüne Spargeln
  • 400 gfestkochende Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 ELOlivenöl
  • 2 ELButter
Kilokalorien
180 kcal
750 kj
Eiweiss
4 g
9,5 %
Fett
9 g
47,9 %
Kohlenhydrate
18 g
42,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Spargeln im unteren Drittel schälen, die Enden frisch anschneiden. Spargeln am Kopf halten und mit dem Sparschäler vom Kopf her Streifen abhobeln. Ab der Mitte wenden und von der anderen Seite her ebenfalls Streifen abhobeln, bis nur noch ein dünner Streifen am Spargelkopf zurückbleibt. Kartoffeln schälen und danach mit starkem Druck längs durch eine Röstiraffel reiben. Kartoffeln mit den Spargeln mischen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

    fast fertig
  2. In zwei beschichteten Bratpfannen Öl erhitzen. Die Kartoffeln mit den Spargelstreifen hineingeben und leicht flach drücken. Ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze braten, wenden und weitere 8 Minuten braten. Butter in Flocken nach und nach zugeben und die Rösti knusprig und goldgelb braten. Zu kurz gebratenem Fleisch oder mit einem Salat servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration