Schweinsschnitzel mit Peperonata

Schweinsschnitzel mit Peperonata

20 Min.

Die Peperonata aus Peperoni und Stangensellerie passt gut zum kurz gebratenen Schweinsschnitzel. Serviert wird das schnelle Gericht mit Couscous oder Reis.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 1
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Peperoni, z. B. rote und gelbe
  • ¼Zwiebel
  • 1 ELOlivenöl
  • 1 StängelStangensellerie samt Blättern
  • 0,5 dlpassierte Tomatensauce (Passata di pomodori)
  • 1 ELHonig, z. B. Akazienhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3Schweinsschnitzel, à ca. 60 g, z. B. Schweinsnierstück Charbonade
  • 2Peperoni, z. B. rote und gelbe
  • ½Zwiebel
  • 2 ELOlivenöl
  • 2 StängelStangensellerie samt Blättern
  • 1 dlpassierte Tomatensauce (Passata di pomodori)
  • 2 ELHonig, z. B. Akazienhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6Schweinsschnitzel, à ca. 60 g, z. B. Schweinsnierstück Charbonade
  • 4Peperoni, z. B. rote und gelbe
  • 1Zwiebel
  • 4 ELOlivenöl
  • 4 StängelStangensellerie samt Blättern
  • 2 dlpassierte Tomatensauce (Passata di pomodori)
  • 4 ELHonig, z. B. Akazienhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12Schweinsschnitzel, à ca. 60 g, z. B. Schweinsnierstück Charbonade
  • 6Peperoni, z. B. rote und gelbe
  • Zwiebeln
  • 6 ELOlivenöl
  • 6 StängelStangensellerie samt Blättern
  • 3 dlpassierte Tomatensauce (Passata di pomodori)
  • 6 ELHonig, z. B. Akazienhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 18Schweinsschnitzel, à ca. 60 g, z. B. Schweinsnierstück Charbonade
  • 8Peperoni, z. B. rote und gelbe
  • 2Zwiebeln
  • 8 ELOlivenöl
  • 8 StängelStangensellerie samt Blättern
  • 4 dlpassierte Tomatensauce (Passata di pomodori)
  • 8 ELHonig, z. B. Akazienhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 24Schweinsschnitzel, à ca. 60 g, z. B. Schweinsnierstück Charbonade
  • 10Peperoni, z. B. rote und gelbe
  • Zwiebeln
  • 1 dlOlivenöl
  • 10 StängelStangensellerie samt Blättern
  • 5 dlpassierte Tomatensauce (Passata di pomodori)
  • 200 gHonig, z. B. Akazienhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 30Schweinsschnitzel, à ca. 60 g, z. B. Schweinsnierstück Charbonade
  • 12Peperoni, z. B. rote und gelbe
  • 3Zwiebeln
  • 1,2 dlOlivenöl
  • 12 StängelStangensellerie samt Blättern
  • 6 dlpassierte Tomatensauce (Passata di pomodori)
  • 240 gHonig, z. B. Akazienhonig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 36Schweinsschnitzel, à ca. 60 g, z. B. Schweinsnierstück Charbonade
Kilokalorien
470 kcal
1.950 kj
Eiweiss
37 g
32,5 %
Fett
20 g
39,5 %
Kohlenhydrate
32 g
28,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Peperoni halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel halbieren und in feine Scheiben schneiden. Die Hälfte des Öls in einer Bratpfanne erhitzen. Zwiebeln dünsten. Stangensellerie ohne Blätter fein dazuhobeln. Peperoni, Passata und Honig beigeben und bissfest garen. Stangenselleriegrün fein schneiden und zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Inzwischen Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Im restlichen Öl kurz braten. Mit Peperonata servieren. Dazu passt Couscous oder Reis.

Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration