Sauerkraut-Käseküchlein

Sauerkraut-Käseküchlein

30 Min.

Sauerkraut-Käseküchlein sind herzhaft-würzige kleine Happen. Sie taugen als Vorspeise ebenso wie mit einem Salat als Hauptgericht oder als Fingerfood.

  • Vegetarisch

Zutaten

Salziges GebäckFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 8 Bleche à ca. 10 cm Ø

  • Butter für die Förmchen
  • 500 gKuchenteig
  • Mehl zum Auswallen
  • 500 gfixfertiges Sauerkraut
  • 1 Bundglattblättrige Petersilie
  • 3Eier
  • 2 dlRahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 4Buure-Weichkäsli à 35 g oder 120 g Tomme
Kilokalorien
930 kcal
3.850 kj
Eiweiss
19 g
8,4 %
Fett
64 g
63,7 %
Kohlenhydrate
63 g
27,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Förmchen ausbuttern. Kuchenteig auf Mehl ca. 2 mm dünn auswallen. 6 Rondellen à 12 cm Ø ausstechen. Restlichen Teig zusammenfügen und auswallen. Weitere 2 Rondellen ausstechen. Rondellen in die Förmchen legen und mit einer Gabel einstechen. Sauerkraut in einem Sieb gut abtropfen lassen. Petersilie hacken. Sauerkraut und Petersilie mischen. Förmchen mit Sauerkraut füllen. Eier und Rahm verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Guss in die Förmchen verteilen. Käse halbieren oder in 8 Stücke schneiden, je 1 Stück auf die Sauerkrautküchlein legen. In der Ofenmitte ca. 20 Minuten backen. Dazu passt Blattsalat.

Rezept: Ralph Schelling

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration