Prinzessin-auf-der-Erbse-Tartelettes

Prinzessin-auf-der-Erbse-Tartelettes

43 Min.

Prinzessinnen und Prinzen erleben viel, irgendwann plagt aber auch sie der Hunger. Diese Tartelettes mit Speck, Erbsen, Ei und Rahm schmecken lauwarm am besten.

Zutaten

Salziges GebäckErgibt 12 Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 1 Muffinblech à 12 Stück à 7 cm Ø

  • Öl und Mehl für die Form
  • 1rechteckig ausgewallter Kuchenteig XL à 520 g
  • 150 gSpeckwürfelchen
  • 200 gtiefgekühlte Erbsen
  • 2 dlRahm
  • 2Eier
  • Salz
  • Pfeffer
Kilokalorien
290 kcal
1.200 kj
Eiweiss
7 g
9,7 %
Fett
20 g
62,5 %
Kohlenhydrate
20 g
27,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
backen:
ca. 23 Minuten
Gesamt:
43 Min.
  1. Die Vertiefungen des Muffinblechs mit Öl ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Aus dem Kuchenteig 12 Rondellen à ca. 10 cm Ø ausstechen und in die Vertiefungen legen. Backofen auf 200 °C vorheizen. Speck ohne Fettzugabe in einer Bratpfanne anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Speck und Erbsen mischen, in die Küchlein verteilen. Rahm und Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Erbsen-Speck-Mischung verteilen. Tartelettes in der Ofenmitte 20–25 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Form heben. Lauwarm servieren.

Rezept: Simone Codoni

Nährwerte pro Portion

Weitere Familientipps findest du auf Famigros.ch

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration