Rotkohl mit Äpfeln und Rauchmandeln

Rotkohl mit Äpfeln und Rauchmandeln

10 Min.

Der mit Äpfeln und Gelee aufgekochte Rotkohl ist ein einfach zubereitetes Gemüsegericht, das wunderbar als Beilage passt. Rauchmandeln geben Biss.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Beilage

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2kleine säuerliche Äpfel, z. B. Cox Orange
  • 500 gfixfertiges Rotkraut
  • 50 gGelee, z. B. Quittengelee
  • 50 gRauchmandeln
  • ¼ Bundglattblättrige Petersilie
  • 4kleine säuerliche Äpfel, z. B. Cox Orange
  • 1 kgfixfertiges Rotkraut
  • 100 gGelee, z. B. Quittengelee
  • 100 gRauchmandeln
  • ½ Bundglattblättrige Petersilie
  • 6kleine säuerliche Äpfel, z. B. Cox Orange
  • 1,5 kgfixfertiges Rotkraut
  • 150 gGelee, z. B. Quittengelee
  • 150 gRauchmandeln
  • ¾ Bundglattblättrige Petersilie
Kilokalorien
210 kcal
900 kj
Eiweiss
5 g
10,3 %
Fett
7 g
32,3 %
Kohlenhydrate
28 g
57,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 10 Minuten
  1. Äpfel halbieren, entkernen und in 1 cm grosse Würfel schneiden. Mit Rotkraut und Gelee aufkochen. Mandeln grob hacken. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen. Rotkraut anrichten, Nüsse und Petersilie darüberstreuen.

Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration