Broccoli mit Marroni-Gremolata

Broccoli mit Marroni-Gremolata

20 Min.

Eine Gremolata aus geviertelten Marroni, mit Zitrone, Knoblauch, Peperoncini, Olivenöl und Sojasauce macht aus gekochtem Broccoli eine delikate Beilage.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Beilage

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 800 gBroccoli
  • 1Zitrone
  • 2 ELOlivenöl
  • 1Knoblauchzehe
  • ca. 1Peperoncino
  • 100 ggeröstet und geschälte Marroni (siehe Rezept "Heisse Marroni selbst gemacht" oder tiefgekühlte Marroni)
  • ca. 4 ELSojasauce
  • 1600 gBroccoli
  • 2Zitronen
  • 4 ELOlivenöl
  • 2Knoblauchzehen
  • ca. 2Peperoncini
  • 200 ggeröstet und geschälte Marroni (siehe Rezept "Heisse Marroni selbst gemacht" oder tiefgekühlte Marroni)
  • ca. 8 ELSojasauce
  • 2400 gBroccoli
  • 3Zitronen
  • 6 ELOlivenöl
  • 3Knoblauchzehen
  • ca. 3Peperoncini
  • 300 ggeröstet und geschälte Marroni (siehe Rezept "Heisse Marroni selbst gemacht" oder tiefgekühlte Marroni)
  • ca. 1,2 dlSojasauce
Kilokalorien
170 kcal
700 kj
Eiweiss
8 g
24,1 %
Fett
5 g
33,8 %
Kohlenhydrate
14 g
42,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Broccoli samt Stielen in mundgerechte Stücke teilen. In reichlich Wasser al dente kochen. Abgiessen und abtropfen lassen.

    fast fertig
  2. Inzwischen von der Zitronenschale Zesten abschneiden und zum Öl in eine Bratpfanne geben. Zitrone auspressen. Etwas Saft zum Öl geben. Knoblauch dazupressen. Peperoncino in feine Ringe schneiden. Marroni vierteln. Alles beigeben und kurz dünsten. Gremolata mit Sojasauce abschmecken und auf dem Broccoli anrichten.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration