Schupfnudelpfanne

Schupfnudelpfanne

30 Min.

Währschaftes und wärmendes Pfannengericht für kühle Herbsttage: in Butter gebratene Schupfnudeln mit Rosenkohl, Marroni, roter Zwiebel und Preiselbeeren.

  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Bei grösseren Mengen, Gericht in 2 Pfannen zubereiten.
  • 400 gRosenkohl
  • 1grosse rote Zwiebel
  • 3 ELBratbutter
  • 200 gtiefgekühlte Marroni
  • ½ TLZucker
  • 0,5 dlWasser
  • 800 gSchupfnudeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 ELPreiselbeeren aus dem Glas
  • 800 gRosenkohl
  • 2grosse rote Zwiebeln
  • 6 ELBratbutter
  • 400 gtiefgekühlte Marroni
  • 1 TLZucker
  • 1 dlWasser
  • 1,6 kgSchupfnudeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 ELPreiselbeeren aus dem Glas
  • 1,2 kgRosenkohl
  • 3grosse rote Zwiebeln
  • 9 ELBratbutter
  • 600 gtiefgekühlte Marroni
  • 1½ TLZucker
  • 1,5 dlWasser
  • 2,4 kgSchupfnudeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 ELPreiselbeeren aus dem Glas
Kilokalorien
560 kcal
2.350 kj
Eiweiss
20 g
15 %
Fett
12 g
20,3 %
Kohlenhydrate
86 g
64,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Weiter gehts

    Rosenkohl in reichlich Salzwasser bissfest garen. Abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken. Röschen halbieren.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Zwiebel hacken. In der Hälfte der Bratbutter andünsten. Marroni dazugeben, mit Zucker bestreuen und kurz mitdünsten. Wasser dazugiessen. Marroni ca. 10 Minuten weich kochen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Schupfnudeln in einer weiten, beschichteten Bratpfanne in restlicher Bratbutter anbraten. Rosenkohl und Marroni dazugeben und bei guter Hitze mitbraten, bis alles gut heiss ist und etwas Farbe angenommen hat. Mit Salz und Pfeffer würzen. Preiselbeeren sorgfältig darunter mischen.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

An Stelle von Schupfnudeln können Kartoffelgnocchi oder Spätzli verwendet werden. Rosenkohl durch Lauchringe oder Kürbis ersetzen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration