Rotes Tofu-Curry

Rotes Tofu-Curry

Gaeng phed tauhu

30 Min.

Ein Thai-Curry auf vegetarische Art ist mit gemischtem Gemüse, Seidentofu, roter Currypaste und Kokosmilch einfach und schnell zubereitet.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 80 gBaby-Maiskölbchen
  • 600 gSeidentofu
  • 4 ELSesamöl
  • 300 gtiefgekühlte Asia-Gemüsemischung Vite Fait
  • 3 ELrote Currypaste
  • 2,5 dlKokosmilch
  • 2 ELFischsauce
  • 1 dlWasser
  • 160 gBaby-Maiskölbchen
  • 1,2 kgSeidentofu
  • 8 ELSesamöl
  • 600 gtiefgekühlte Asia-Gemüsemischung Vite Fait
  • 6 ELrote Currypaste
  • 5 dlKokosmilch
  • 4 ELFischsauce
  • 2 dlWasser
  • 240 gBaby-Maiskölbchen
  • 1,8 kgSeidentofu
  • 1,2 dlSesamöl
  • 900 gtiefgekühlte Asia-Gemüsemischung Vite Fait
  • 9 ELrote Currypaste
  • 7,5 dlKokosmilch
  • 6 ELFischsauce
  • 3 dlWasser
Kilokalorien
330 kcal
1.400 kj
Eiweiss
12 g
15 %
Fett
25 g
70,1 %
Kohlenhydrate
12 g
15 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Maiskölbchen quer halbieren. Tofu in Würfel à 1 cm schneiden. Tofu in der Hälfte des Öls in einer Bratpfanne kurz anbraten, herausheben, beiseitestellen. In derselben Pfanne im restlichen Öl Gemüsemischung, Mais und Currypaste ca. 2 Minuten anbraten. Kokosmilch, Fischsauce und Wasser dazugiessen, ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Tofu dazugeben. Kurz aufkochen und servieren.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Dazu passt Jasminreis.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration