Rosmarin-Pfirsich mit Rohschinken

Rosmarin-Pfirsich mit Rohschinken

20 Min.

Eine sommerliche Kombination aus Fleisch und Frucht. Für diese Vorspeise werden Pfirsiche mit Rosmarin gebacken und zu Rohschinken serviert.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

Vorspeise

Für

4
  • 2
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2Pfirsiche
  • ½ ELOlivenöl
  • ½ ZweigRosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 gRohschinken
  • 4Pfirsiche
  • 1 ELOlivenöl
  • 1 ZweigRosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 gRohschinken
  • 8Pfirsiche
  • 2 ELOlivenöl
  • 2 ZweigeRosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 160 gRohschinken
  • 12Pfirsiche
  • 3 ELOlivenöl
  • 3 ZweigeRosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • 240 gRohschinken
Kilokalorien
130 kcal
550 kj
Eiweiss
6 g
20,5 %
Fett
5 g
38,5 %
Kohlenhydrate
12 g
41 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 5 Minuten
backen:
ca. 15 Minuten
Gesamt:
20 Min.
  1. Backofen auf 180 °C vorheizen. Pfirsiche halbieren, Steine entfernen. Pfirsichhälften in Schnitze schneiden. Mit dem Öl bestreichen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Rosmarinnadeln dazuzupfen. Ca. 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen. Mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken. Rohschinken in mundgerechte Stücke zupfen und darüber verteilen. Warm oder kalt servieren.

Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Der Backofen ist optimal ausgelastet, wenn gleichzeitig mehrere Gerichte darin gebacken werden. Restwärme für knuspriges Brot nutzen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration