Rindscarpaccio mit Petersilie

Rindscarpaccio mit Petersilie

20 Min.

Rindscarpaccio ist ein Klassiker Italiens. Rohes Rindsfilet wird hauchdünn geschnitten, mit Olivenöl beträufelt und mit Parmesan und Zitrone serviert.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

Vorspeise

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 125 gRindsfilet
  • Salz
  • 2 ELOlivenöl
  • 20 gParmesan
  • 1 Zweigglattblättrige Petersilie
  • 1 ZweigThymian
  • 1 ELKapern
  • ½Zitrone
  • Blumenpfeffer oder schwarzer Pfeffer, nach Belieben
  • 250 gRindsfilet
  • Salz
  • 4 ELOlivenöl
  • 40 gParmesan
  • 2 Zweigeglattblättrige Petersilie
  • 2 ZweigeThymian
  • 2 ELKapern
  • 1Zitrone
  • Blumenpfeffer oder schwarzer Pfeffer, nach Belieben
  • 375 gRindsfilet
  • Salz
  • 6 ELOlivenöl
  • 60 gParmesan
  • 3 Zweigeglattblättrige Petersilie
  • 3 ZweigeThymian
  • 3 ELKapern
  • Zitronen
  • Blumenpfeffer oder schwarzer Pfeffer, nach Belieben
  • 500 gRindsfilet
  • Salz
  • 8 ELOlivenöl
  • 80 gParmesan
  • 4 Zweigeglattblättrige Petersilie
  • 4 ZweigeThymian
  • 4 ELKapern
  • 2Zitronen
  • Blumenpfeffer oder schwarzer Pfeffer, nach Belieben
  • 625 gRindsfilet
  • Salz
  • 1 dlOlivenöl
  • 100 gParmesan
  • 5 Zweigeglattblättrige Petersilie
  • 5 ZweigeThymian
  • 5 ELKapern
  • Zitronen
  • Blumenpfeffer oder schwarzer Pfeffer, nach Belieben
  • 750 kgRindsfilet
  • Salz
  • 1,2 dlOlivenöl
  • 120 gParmesan
  • 6 Zweigeglattblättrige Petersilie
  • 6 ZweigeThymian
  • 6 ELKapern
  • 3Zitronen
  • Blumenpfeffer oder schwarzer Pfeffer, nach Belieben
Kilokalorien
190 kcal
800 kj
Eiweiss
18 g
37,3 %
Fett
13 g
60,6 %
Kohlenhydrate
1 g
2,1 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
  1. Rindsfilet mit einem scharfen Fleischmesser in dünne Scheiben schneiden. Scheibe um Scheibe zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel mit den Handflächen oder einem Fleischklopfer sanft flach streichen. Direkt auf Tellern auslegen. Mit Salz würzen und mit Öl beträufeln. Parmesan nach Belieben direkt darüberhobeln, Kräuter darüberzupfen, Kapern darüberstreuen. Zitrone in Schnitze schneiden und dazulegen. Das Fleisch nach Belieben mit Pfeffer bestreuen.

Rezept: Stefan Kölsch

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Fleisch vom Metzger extradünn aufschneiden lassen. In diesem Fall muss es innerhalb von wenigen Stunden serviert werden.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration