Rigatoni mit Kürbis-Carbonara

Rigatoni mit Kürbis-Carbonara

35 Min.

Pasta-Rezept für Herbst und Winter: Rigatoni oder andere Teigwaren werden mit einer Carbonara aus Kürbis, Pancetta, Salbei, Pecorino und Bouillon angemacht.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 150 gKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Butternuss
  • ½Zwiebel
  • 60 gPancetta oder Kochspeck am Stück
  • 1½ ZweigeSalbei
  • ½ ELOlivenöl
  • Salz
  • 1,25 dlBouillon
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 45 gPecorino
  • 200 gPasta, z. B. Rigatoni
  • 300 gKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Butternuss
  • 1Zwiebel
  • 120 gPancetta oder Kochspeck am Stück
  • 3 ZweigeSalbei
  • 1 ELOlivenöl
  • Salz
  • 2,5 dlBouillon
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 90 gPecorino
  • 400 gPasta, z. B. Rigatoni
  • 600 gKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Butternuss
  • 2Zwiebeln
  • 240 gPancetta oder Kochspeck am Stück
  • 6 ZweigeSalbei
  • 2 ELOlivenöl
  • Salz
  • 5 dlBouillon
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 180 gPecorino
  • 800 gPasta, z. B. Rigatoni
  • 900 gKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Butternuss
  • 3Zwiebeln
  • 360 gPancetta oder Kochspeck am Stück
  • 9 ZweigeSalbei
  • 3 ELOlivenöl
  • Salz
  • 7,5 dlBouillon
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 270 gPecorino
  • 1,2 kgPasta, z. B. Rigatoni
Kilokalorien
630 kcal
2.600 kj
Eiweiss
26 g
17,1 %
Fett
23 g
34,1 %
Kohlenhydrate
74 g
48,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 35 Minuten
  1. Kürbis in Würfelchen schneiden. Zwiebel hacken. Pancetta in Streifen schneiden, Salbeiblättchen von den Stielen zupfen. Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen, Pancetta und Salbei darin ca. 6 Minuten knusprig braten. Aus der Pfanne heben und auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Zwiebel und Kürbis im Fett andünsten, leicht salzen. Bouillon dazugeben, Kürbis bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten weich kochen. Fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    fast fertig
  2. Inzwischen Pecorino reiben. Pasta in reichlich Salzwasser knapp bissfest kochen. Abgiessen und tropfnass zurück in die Pfanne geben. Kürbissauce dazugeben. Bei kleiner Hitze und unter ständigem Rühren die Hälfte des Pecorinos dazugeben und die Hälfte der Salbei-Pancetta-Mischung beigeben, bis die Sauce sämig bindet. Mit Pfeffer abschmecken. Pasta auf Tellern anrichten und mit restlichem Salbei-Pancetta-Mix und restlichem Pecorino servieren.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration