Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Älplermagronen mit Kürbis

Älplermagronen mit Kürbis

30 Min.

Es herbstet im Teller: Kürbis-Älplermagronen mit einem urchigen Topping aus knusprig gebratenen Zwiebelringen, Apfelschnitzen und Salbeiblättchen.

  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 1
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 90 gKürbis, gerüstet gewogen
  • 90 gÄlplermagronen
  • Salz
  • 35 gKäse, z. B. reifer Gruyère
  • 0,75 dlHalbrahm
  • Pfeffer
  • ½Frühlingszwiebel
  • ¼rotschaliger Apfel
  • ¾ ZweigSalbei
  • ¾ ELSonnenblumenöl
  • 175 gKürbis, gerüstet gewogen
  • 175 gÄlplermagronen
  • Salz
  • 65 gKäse, z. B. reifer Gruyère
  • 1,5 dlHalbrahm
  • Pfeffer
  • 1Frühlingszwiebel
  • ½rotschaliger Apfel
  • 1½ ZweigeSalbei
  • 1½ ELSonnenblumenöl
  • 350 gKürbis, gerüstet gewogen
  • 350 gÄlplermagronen
  • Salz
  • 130 gKäse, z. B. reifer Gruyère
  • 3 dlHalbrahm
  • Pfeffer
  • 2Frühlingszwiebeln
  • 1rotschaliger Apfel
  • 3 ZweigeSalbei
  • 3 ELSonnenblumenöl
  • 525 gKürbis, gerüstet gewogen
  • 525 gÄlplermagronen
  • Salz
  • 195 gKäse, z. B. reifer Gruyère
  • 4,5 dlHalbrahm
  • Pfeffer
  • 3Frühlingszwiebeln
  • rotschalige Äpfel
  • 4½ ZweigeSalbei
  • 4½ ELSonnenblumenöl
  • 700 gKürbis, gerüstet gewogen
  • 700 gÄlplermagronen
  • Salz
  • 260 gKäse, z. B. reifer Gruyère
  • 6 dlHalbrahm
  • Pfeffer
  • 4Frühlingszwiebeln
  • 2rotschalige Äpfel
  • 6 ZweigeSalbei
  • 6 ELSonnenblumenöl
  • 875 gKürbis, gerüstet gewogen
  • 875 gÄlplermagronen
  • Salz
  • 325 gKäse, z. B. reifer Gruyère
  • 7,5 dlHalbrahm
  • Pfeffer
  • 5Frühlingszwiebeln
  • rotschalige Äpfel
  • 7½ ZweigeSalbei
  • 7½ ELSonnenblumenöl
  • 1,05 kgKürbis, gerüstet gewogen
  • 1,05 kgÄlplermagronen
  • Salz
  • 390 gKäse, z. B. reifer Gruyère
  • 9 dlHalbrahm
  • Pfeffer
  • 6Frühlingszwiebeln
  • 3rotschalige Äpfel
  • 9 ZweigeSalbei
  • 9 ELSonnenblumenöl
Kilokalorien
750 kcal
3.100 kj
Eiweiss
24 g
13,1 %
Fett
39 g
47,8 %
Kohlenhydrate
72 g
39,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Kürbis in gleichmässig grosse Schnitze schneiden. Magronen in Salzwasser ca. 8 Minuten knapp weich kochen. Nach 5 Minuten der Garzeit Kürbis beigeben und mitkochen. Abgiessen und gut abtropfen lassen. Zurück in die Pfanne geben. Käse grob reiben. Mit dem Rahm zu den Teigwaren geben. Bei ausgeschalteter Herdplatte zugedeckt ca. 5 Minuten ziehen lassen, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    fast fertig
  2. Inzwischen Frühlingszwiebeln in Ringe, ungeschälten Apfel in Schnitze schneiden. Salbeiblättchen von den Stielen zupfen. Alles im Öl ca. 5 Minuten anbraten. Auf den Kürbis-Magronen servieren.

    fast fertig
Rezept: Anja Steiner
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/aelplermagronen-mit-kuerbis

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren