Rehinvoltini mit Salbei

Rehinvoltini mit Salbei

30 Min.

Die Rehinvoltini mit der raffinierten Füllung aus Schinken, Salbei und Salsiz bringen herbstliche Düfte in die Küche. Ein Fleischgericht für Geniesser.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 100 gZwiebeln
  • 25 gHirschsalsiz in Scheiben
  • ¼ BundSalbei
  • 1½ ELBratbutter
  • 6Rehschnitzel à ca. 50 g
  • 1½ ELmittelscharfer Senf
  • 6 TranchenWildschwein-Rohschinken
  • 1 TLMehl
  • 0,75 dlroter Portwein
  • 1 dlBratensauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 gZwiebeln
  • 50 gHirschsalsiz in Scheiben
  • ½ BundSalbei
  • 3 ELBratbutter
  • 12Rehschnitzel à ca. 50 g
  • 3 ELmittelscharfer Senf
  • 12 TranchenWildschwein-Rohschinken
  • 2 TLMehl
  • 1,5 dlroter Portwein
  • 2 dlBratensauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 gZwiebeln
  • 75 gHirschsalsiz in Scheiben
  • ¾ BundSalbei
  • 4½ ELBratbutter
  • 18Rehschnitzel à ca. 50 g
  • 4½ ELmittelscharfer Senf
  • 18 TranchenWildschwein-Rohschinken
  • 3 TLMehl
  • 2,25 dlroter Portwein
  • 3 dlBratensauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 gZwiebeln
  • 100 gHirschsalsiz in Scheiben
  • 1 BundSalbei
  • 6 ELBratbutter
  • 24Rehschnitzel à ca. 50 g
  • 6 ELmittelscharfer Senf
  • 24 TranchenWildschwein-Rohschinken
  • 4 TLMehl
  • 3 dlroter Portwein
  • 4 dlBratensauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 gZwiebeln
  • 125 gHirschsalsiz in Scheiben
  • 1¼ BundSalbei
  • 7½ ELBratbutter
  • 30Rehschnitzel à ca. 50 g
  • 7½ ELmittelscharfer Senf
  • 30 TranchenWildschwein-Rohschinken
  • 5 TLMehl
  • 3,75 dlroter Portwein
  • 5 dlBratensauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 600 gZwiebeln
  • 150 gHirschsalsiz in Scheiben
  • 1½ BundSalbei
  • 9 ELBratbutter
  • 36Rehschnitzel à ca. 50 g
  • 9 ELmittelscharfer Senf
  • 36 TranchenWildschwein-Rohschinken
  • 6 TLMehl
  • 4,5 dlroter Portwein
  • 6 dlBratensauce
  • Salz
  • Pfeffer
Kilokalorien
450 kcal
1.850 kj
Eiweiss
46 g
47,9 %
Fett
16 g
37,5 %
Kohlenhydrate
14 g
14,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Weiter gehts

    ¼ der Zwiebeln fein hacken. Salsiz in Würfelchen à 1 cm schneiden. Salbeiblättchen von den Stielen zupfen. Einige Blättchen in feine Streifen schneiden. Etwas Bratbutter erhitzen, gehackte Zwiebeln, Salsiz und Salbeistreifen ca. 5 Minuten darin andünsten. Füllung etwas abkühlen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Schnitzel zwischen Backpapier leicht flach klopfen. Dünn mit Senf bestreichen. Pro Röllchen eine Tranche Rohschinken und ein Salbeiblatt auf ein Schnitzel legen. Je ½ EL Füllung darauf verteilen, einrollen. Involtini je mit 1 Zahnstocher fixieren.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Backofen auf 80 °C vorheizen. Rest­liche Zwiebeln halbieren, in Streifen schneiden. Mit Mehl bestäuben. Involtini in restlicher Bratbutter rundum 3–4 Minuten braten. Im Ofen ca. 10 Minuten warm halten. Zwiebeln im Bratsatz ca. 5 Minuten dünsten. Mit Portwein und Bratensauce ablöschen, restliche Salbeiblättchen dazugeben. Zwiebelsauce ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Involtini mit Sauce anrichten.

    fast fertig
Rezept: Lina Projer

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration