Ravioli und Radieschen

Ravioli und Radieschen

2 Std.

In Olivenöl kurz gedünstete Radieschenscheiben und -blätter machen aus den mit Kräuter-Frischkäse gefüllten Ravioli eine besondere Delikatesse.

  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2 BundRadieschen mit schönen Blättern
  • 250 gFrischkäse mit Kräutern
  • 4 ELOlivenöl
  • Pastateig

  • 320 gWeissmehl
  • 3Eier
  • 1 ELOlivenöl
  • Salz
  • Mehl zum Auswallen
  • 4 BundRadieschen mit schönen Blättern
  • 500 gFrischkäse mit Kräutern
  • 8 ELOlivenöl
  • Pastateig

  • 640 gWeissmehl
  • 6Eier
  • 2 ELOlivenöl
  • Salz
  • Mehl zum Auswallen
  • 6 BundRadieschen mit schönen Blättern
  • 750 gFrischkäse mit Kräutern
  • 1,2 dlOlivenöl
  • Pastateig

  • 960 gWeissmehl
  • 9Eier
  • 3 ELOlivenöl
  • Salz
  • Mehl zum Auswallen
Kilokalorien
660 kcal
2.750 kj
Eiweiss
19 g
11,7 %
Fett
35 g
48,7 %
Kohlenhydrate
64 g
39,6 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 1 Stunde
ruhen lassen:
ca. 1 Stunde
Gesamt:
2 Std.
  1. Weiter gehts

    Für den Teig Mehl auf die Arbeitsfläche geben, eine Mulde formen. Eier, Öl und 1 Prise Salz hineingeben. Alles ca. 5 Minuten zu einem glatten, elastischen Teig kneten. In Klarsichtfolie verpackt ca. 1 Stunde ruhen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Von den Radieschen die Blätter wegschneiden und beiseitestellen. Die Hälfte der Radieschen in kleine Würfel schneiden. Mit Frischkäse mischen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Teig auf wenig Mehl ca. 1 mm dünn auswallen. In Rechtecke à ca. 7 × 12 cm schneiden. Je 1 TL Füllung auf die untere Hälfte jedes Teigstücks geben. Ränder mit Wasser fein bepinseln. Teigstücke in der Mitte falten, Ränder gut andrücken. Ravioli auf ein mit Mehl bestäubtes Tuch legen.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Kurz vor dem Servieren Radieschenblätter waschen und etwas verzupfen. Restliche Radieschen in feine Scheiben schneiden. In einer weiten beschichteten Bratpfanne im Öl kurz dünsten. Pfanne vom Herd ziehen. Ravioli in reichlich Salzwasser portionenweise 3–4 Minuten köcheln lassen. Mit einer Lochkelle aus dem Wasser heben. Zu den Radieschen geben, sorgfältig mischen und anrichten. Nach Belieben mit Parmesan bestreuen.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration