En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (3,7)
    Randenspätzli mit Broccoli

    Randenspätzli mit Broccoli

    Pop-Art auf dem Teller als Vegi-Hauptgericht: Zu den mit Randensaft rot gefärbten Spätzli gibt es knallgrünen Broccoli und goldene Schalottenringe.

    Für
    Personen

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    Teig:
    480 g Halbweissmehl
    2 TL Salz
    2,5 dl Randensaft
    6 kleine Eier
    500 g Broccoli
    Salz
    Pfeffer
    Röstschalotten:
    2 Schalotten
    1 EL Mehl
    2 EL HOLL-Rapsöl
    Nährwerte pro Person
    Kilokalorie
    670 KCAL
    2800 KJ
    Fett
    16 G
    22,2 %
    Eiweiss
    29 G
    17,9 %
    Kohlenhydrate
    97 G
    59,9 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Styling: Monika Hansen
    Fotos: Claudia Linsi
    Rezept: Daniel Tinembart

    Zubereitung

    Für den Teig Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. In der Mitte eine Mulde formen. Randensaft und Eier verquirlen. Randen-Eier-Gemisch zum Mehl giessen. Mit einem Schwingbesen Flüssigkeit langsam unter das Mehl rühren, bis der Teig eine zähflüssige Konsistenz hat. Mit einer Holzkelle Teig weiterschlagen, bis er Blasen wirft und schwer von der Kelle reisst. Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen.

    Schalotten schälen und in dünne Ringe schneiden. Schalotten im Mehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten dazugeben und bei mittlerer Hitze vorsichtig knusprig braten. Herausheben und auf Haushaltspapier abtropfen lassen.

    Broccoli waschen und in Röschen teilen, Stiele schälen und in Scheiben schneiden. Wasser in einer grossen Pfanne zugedeckt aufkochen und salzen. Broccoli und Stiele im Salzwasser ca. 5 Minuten knapp weich kochen. Broccoli mit einer Lochkelle aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen.

    Spätzliteig portionenweise durch ein Spätzlisieb ins kochende Wasser streichen. Kurz köcheln lassen, bis die Spätzli an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen. Spätzli und Broccoli mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Röstzwiebeln darüberstreuen und servieren. Nach Belieben mit Reibkäse servieren.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 40 Min.

    +  ca. 30 Min. ruhen lassen

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (3)
    N. Kuratli 30.10.2017

    Nein...
    Leider waren die Spätzli violett und nicht pink wie auf dem Bild.
    Mache ich nicht mehr.
    Schade für fie Lebensmittel.

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    V. M. Schreier 05.04.2019

    Ich liebe das Rezept. Für mich ist das jedenfalls violett auf dem Bild. ;-)

    A. Anagnostou-Amado 21.01.2018

    Die Spätzli können ja au violett gegessen werden...

    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (3,7)

      Das Rezept wurde bereits von 19 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      40 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      20 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      45 Min.
      Einsteiger
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      15 Min.
      Einsteiger
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.