Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Bärlauch-Hirseküchlein

Bärlauch-Hirseküchlein

In dieser würzigen, vegetarischen Tätschli-Variante steckt der Frühling drin. Bärlauch gibt es nur für kurze Zeit frisch. Der Zitronenpfeffer passt perfekt.

  • Vegetarisch
  • 40 Min.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Küchlein portionweise braten bis zum Servieren bei 90 °C im Backofen warm halten.
  • ½Zwiebel
  • ½ ELButter
  • 100 gHirse
  • 2 dlGemüsebouillon
  • 50 gBärlauch
  • 0,25 dlOlivenöl
  • 1Ei
  • 2 ELMehl
  • Salz
  • Zitronenpfeffer
  • Öl zum Braten
  • 1Zwiebel
  • 1 ELButter
  • 200 gHirse
  • 4 dlGemüsebouillon
  • 100 gBärlauch
  • 0,5 dlOlivenöl
  • 2Eier
  • 4 ELMehl
  • Salz
  • Zitronenpfeffer
  • Öl zum Braten
  • Zwiebeln
  • 1½ ELButter
  • 300 gHirse
  • 6 dlGemüsebouillon
  • 150 gBärlauch
  • 0,75 dlOlivenöl
  • 3Eier
  • 6 ELMehl
  • Salz
  • Zitronenpfeffer
  • Öl zum Braten
  • 2Zwiebeln
  • 2 ELButter
  • 400 gHirse
  • 8 dlGemüsebouillon
  • 200 gBärlauch
  • 1 dlOlivenöl
  • 4Eier
  • 8 ELMehl
  • Salz
  • Zitronenpfeffer
  • Öl zum Braten
  • Zwiebeln
  • 2½ ELButter
  • 500 gHirse
  • 1 lGemüsebouillon
  • 250 gBärlauch
  • 1,25 dlOlivenöl
  • 5Eier
  • 10 ELMehl
  • Salz
  • Zitronenpfeffer
  • Öl zum Braten
  • 3Zwiebeln
  • 3 ELButter
  • 600 gHirse
  • 1,2 lGemüsebouillon
  • 300 gBärlauch
  • 1,5 dlOlivenöl
  • 6Eier
  • 12 ELMehl
  • Salz
  • Zitronenpfeffer
  • Öl zum Braten
Kilokalorien
490 kcal
2.050 kj
Eiweiss
10 g
8,3 %
Fett
28 g
52,1 %
Kohlenhydrate
48 g
39,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
  1. Weiter gehts

    Zwiebel hacken. In Butter glasig dünsten. Hirse dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Bouillon ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Pfanne vom Herd nehmen. Hirse abkühlen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Die Hälfte des Bärlauchs grob hacken. Mit dem Öl im Cutter pürieren. Restlichen Bärlauch in feine Streifen schneiden. Alles mit Eiern und Mehl unter die Hirse mischen. Mit Salz und Zitronenpfeffer kräftig würzen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Wenig Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Je 1–2 EL Hirsemasse in die Pfanne geben und zu Küchlein formen. Ca. 3 Minuten braten, wenden und die Küchlein etwas flach drücken. Goldbraun fertig braten. Herausheben und warm servieren. Mit einem Blattsalat als Hauptmahlzeit servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/baerlauch-hirsekuechlein
Habe ich gekocht Gekocht

Nährwerte pro Portion

Tipp

Bärlauch sammeln: Die richtigen Blätter erkennt man an ihrer glänzenden Blattober- und matten -unterseite, die etwas heller ist. Sie duften stark nach Knoblauch. Sowohl die giftigen Maiglöckchen als auch Herbstzeitlosen haben eine weniger matte Blattunterseite. Zudem sind deren Blätter deutlich steifer als Bärlauchblätter. Bärlauch vor der Verwendung unbedingt gründlich waschen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren