Randen-Graved-Lachs

Randen-Graved-Lachs

24 Std. 30 Min.

Mit Randensaft selbst gebeizte Wildlachsfilets sehen toll aus und schmecken gut. Mit Zwiebeln, Sprossen und Kapernäpfeln eine feine Vorspeise auch für Gäste.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei

Zutaten

Vorspeise

Für

8
  • 8
  • 16

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2 dlRandensaft
  • 25 gZucker
  • 25 gSalz
  • ½Zitrone
  • 800 gWildlachsfilets
  • ½kleine rote Zwiebel
  • 10 gSprossen, z. B. Sprossenmix
  • ca. 6Kapernäpfel
  • 4 dlRandensaft
  • 50 gZucker
  • 50 gSalz
  • 1Zitrone
  • 1,6 gWildlachsfilets
  • 8kleine rote Zwiebeln
  • 40 gSprossen, z. B. Sprossenmix
  • ca. 12Kapernäpfel
Kilokalorien
240 kcal
1.000 kj
Eiweiss
20 g
34,2 %
Fett
14 g
53,8 %
Kohlenhydrate
7 g
12 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
ziehen lassen:
ca. 24 Stunden
Gesamt:
24 Std. 30 Min.
  1. Randensaft mit Zucker und Salz aufkochen. Zitronenschale fein dazureiben. Abkühlen lassen. Lachsfilets mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Fleischseite nach Gräten abtasten und sie mit einer Pinzette herausziehen. Lachsfilet mit der Haut nach unten auf ein mit Frischhaltefolie belegtes Blech legen, sodass der Fisch mit Frischhaltefolie eingewickelt werden kann. Lachs mit dem Randensaft übergiessen und einpacken. Ca. 24 Stunden kühl gestellt beizen.

    fast fertig
  2. Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Lachs auspacken, überschüssige Flüssigkeit abgiessen. Lachs nach Belieben dünn aufschneiden und mit Zwiebelringen, Sprossen und Kapernäpfeln servieren.

    fast fertig
Rezept: Annina Ciocco

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration