En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (0)
    Preiselbeer-Tartelettes

    Preiselbeer-Tartelettes

    Preiselbeeren setzen oft Kontraste in salzigen Gerichten. Die herb-säuerlichen Beeren sind aber auch fein als süsses Dessert – hier in Törtchen mit Quark.

    Für  4  Personen
    für 4 Tarteletteförmchen à ca. 10 cm Ø

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    Butter und Mehl für die Formen
    Hülsenfrüchte zum Blindbacken
    80 g frische Preiselbeeren, aus dem Delikatessgeschäft
    4 EL Orangensaft
    ca. 6 EL Zucker
    2 EL Mandelblättchen
    ½ TL Mohnsamen
    2 Zweige Pfefferminze
    300 g Rahmquark
    Teig:
    10 g Mohnsamen
    120 g Mehl
    50 g Zucker
    4 Prisen Salz
    1 TL fein geriebene Orangenschale
    60 g Butter, kalt
    2 EL Orangensaft
    Nährwerte pro Person
    Kilokalorie
    590 KCAL
    2450 KJ
    Fett
    31 G
    47,9 %
    Eiweiss
    11 G
    7,5 %
    Kohlenhydrate
    65 G
    44,6 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Rezept: Annina Ciocco
    Fotos: Pia Grimbühler

    Zubereitung

    Für den Teig Mohn mörsern. Mit Mehl und Zucker in einer Schüssel mischen. Salz und Orangenschale beigeben. Butter in kleinen Stücken dazuschneiden. Alles zwischen den Fingern zu einem krümeligen Teig reiben. Orangensaft dazugeben, rasch zu einem Teig zusammenfügen. Evtl. wenig Wasser beigeben. Teig flach drücken, gut verpackt ca. 30 Minuten kühl stellen.

    Förmchen ausbuttern, mit Mehl bestäuben. Backofen auf 180 °C vorheizen. Teig in 4 Portionen teilen und zwischen Backpapier zu Rondellen à ca. 13 cm Ø auswallen. Rondellen in die Förmchen legen, Teigrand rundum andrücken, sodass er etwas über den Förmchenrand steht. Mit Backpapierstücken belegen, mit Hülsenfrüchten beschweren. In der unteren Ofenhälfte ca. 20 Minuten blindbacken. Hülsenfrüchte samt Backpapier entfernen.

    Preiselbeeren gründlich waschen. Mit Orangensaft und 2/3 des Zuckers ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mit Zucker abschmecken. Preiselbeeren absieben, Saft auffangen und beides auskühlen lassen.

    Mandelblättchen in einer Bratpfanne rösten, bis sie leicht Farbe annehmen. Restlichen Zucker beigeben und caramelisieren lassen. Mohn dazumischen und auf einem Backpapier ausstreichen. Pfefferminze hacken. Ausgekühlte Mandelmischung fein hacken und zu der Pfefferminze mischen.

    Zum Servieren Quark mit dem Preiselbeersaft vermischen und in die Törtchen verteilen. Preiselbeeren darauf geben und mit etwas Pfefferminz-Mandel-Mischung servieren.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 50 Min.

    +  ca. 30 Min. kühl stellen

    +  ca. 25 Min. backen

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Tipp
    Wild wachsende Preiselbeeren sind in den Schweizer Alpen weit verbreitet. Die Beeren benötigen viel Sonne, um ihr herb-säuerliches Aroma zu entwickeln. Deshalb eignen sich zum Sammeln Sonnenhänge – natürlich ausserhalb von Naturschutzgebieten. Wer nicht selber sammeln mag, findet Preiselbeeren auf dem Markt oder ersetzt sie in der Saison mit Cranberries.
    Wichtig: Vor dem Verzehr gründlich waschen.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (0)
    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (0)

      Das Rezept wurde bereits von 0 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      40 Min.
      Geübt
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.