En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Pizzateig

Pizzateig

Für Fans der italienischen Küche der vielleicht wichtigste Teig überhaupt: Pizzateig – ein salziger, weicher Teig aus Weissmehl, Hefe, Wasser und Olivenöl.

Ergibt ca.  800  Gramm

Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

Zutaten

500 g Mehl
2 TL Salz
20 g Hefe
3 dl Wasser, lauwarm
2 EL Olivenöl
Nährwerte pro 100 Gramm
Kilokalorie
240 KCAL
1000 KJ
Fett
3 G
11,5 %
Eiweiss
8 G
13,6 %
Kohlenhydrate
44 G
74,9 %
Kilokalorie
Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
Fett
Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
Eiweiss
Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
Kohlenhydrate
Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

Fotos: Aurelia Schmid
Rezept: Janine Neininger

Zubereitung

Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen. Eine Mulde formen.

Hefe in etwas Wasser auflösen.

Mit Öl und restlichem Wasser in die Mulde geben.

Alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Knetprobe: Teig mit einem Messer einschneiden. Hat es im Teig Blasen, ist er gut geknetet.

Teig wieder zusammenkneten und mit einem feuchten Küchentuch zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde um das Doppelte aufgehen lassen.

Teig nach Belieben weiterverarbeiten.

Zubereitungszeit

Zubereitung ca. 20 Min.

+  ca. 1 Std. aufgehen lassen

Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
Tipp
In warmer Umgebung treibt Hefe sehr gut. Deshalb lohnt es sich, für die Teigherstellung die Schüssel und die Zutaten vorzuwärmen. Hände haben eine ideale Temperatur.
Feuchtes Tuch: Beim gehen lassen an einem warmen Ort Teig in eine Schüssel geben und mit einem feuchten Tuch bedecken. So trocknet die Teigoberfläche weniger aus. Anstelle eines feuchten Tuchs eignet sich auch eine Klarsichtfolie, die locker auf den Teig gelegt wird.
Aufgehen lassen im Ofen: Den Teig in eine Schüssel geben und mit einem feuchten Tuch bedeckt im Ofen bei 30 °C gehen lassen. Achtung, die Ofentemperatur darf nicht über 50 °C steigen. Ab 54 °C stirbt die Hefe ab, und der Teig geht nicht mehr auf.
Teig im Kühlschrank aufgehen lassen: Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Dadurch wird er besonders locker.
Fingerspitzengefühl: Je nach Mehlsorte und Lagerung braucht das Mehl mehr oder weniger Flüssigkeit. Wenn der Teig zu trocken ist, etwas Wasser, wenn der Teig zu feucht ist, etwas Mehl dazugeben.

Variante

Vollkornpizzateig: Weissmehl durch Vollkornmehl ersetzen.

Ihre Meinung zum Rezept


Das Kommentieren, Bewerten sowie Speichern von Rezepten ist im Moment aufgrund eines Wartungsfensters nicht möglich.

En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
25 Min.
Einsteiger
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
40 Min.
Einsteiger
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
30 Min.
Einsteiger
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
25 Min.
Einsteiger
Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
Bitte versuchen Sie es später nochmals
Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.