Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Pastetli mit Apfel-Brät-Füllung

Pastetli mit Apfel-Brät-Füllung

Ein Hauptgericht, über das sich auch Gäste freuen: Die Füllung aus Apfel, Kalbsbrät und Zimt macht diese kleinen Blätterteig-Pastetli zu etwas Besonderem.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 1
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • ¼ ELButter
  • ½ ELMehl
  • 0,25 dlApfelsaft
  • 1 dlkräftige Bouillon
  • ¼kleiner Apfel
  • 1 ELRahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • ¼ Bundglattblättrige Petersilie
  • 100 gKalbsbrät
  • ¼ ELZimt
  • 2Blätterteig-Pastetli
  • ½ ELButter
  • 1 ELMehl
  • 0,5 dlApfelsaft
  • 2 dlkräftige Bouillon
  • ½kleiner Apfel
  • 2 ELRahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Bundglattblättrige Petersilie
  • 200 gKalbsbrät
  • ½ ELZimt
  • 4Blätterteig-Pastetli
  • 1 ELButter
  • 2 ELMehl
  • 1 dlApfelsaft
  • 4 dlkräftige Bouillon
  • 1kleiner Apfel
  • 4 ELRahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bundglattblättrige Petersilie
  • 400 gKalbsbrät
  • 1 ELZimt
  • 8Blätterteig-Pastetli
  • 1½ ELButter
  • 3 ELMehl
  • 1,5 dlApfelsaft
  • 6 dlkräftige Bouillon
  • kleine Äpfel
  • 6 ELRahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1½ Bundglattblättrige Petersilie
  • 600 gKalbsbrät
  • 1½ ELZimt
  • 12Blätterteig-Pastetli
  • 2 ELButter
  • 4 ELMehl
  • 2 dlApfelsaft
  • 8 dlkräftige Bouillon
  • 2kleine Äpfel
  • 8 ELRahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Bundglattblättrige Petersilie
  • 800 gKalbsbrät
  • 2 ELZimt
  • 16Blätterteig-Pastetli
  • 2½ ELButter
  • 5 ELMehl
  • 2,5 dlApfelsaft
  • 1 lkräftige Bouillon
  • kleine Äpfel
  • 10 ELRahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2½ Bundglattblättrige Petersilie
  • 1 kgKalbsbrät
  • 2½ ELZimt
  • 20Blätterteig-Pastetli
  • 3 ELButter
  • 6 ELMehl
  • 3 dlApfelsaft
  • 1,2 lkräftige Bouillon
  • 3kleine Äpfel
  • 12 ELRahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Bundglattblättrige Petersilie
  • 1,2 kgKalbsbrät
  • 3 ELZimt
  • 24Blätterteig-Pastetli
Kilokalorien
700 kcal
2.950 kj
Eiweiss
23 g
13,3 %
Fett
47 g
61,2 %
Kohlenhydrate
44 g
25,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Butter schmelzen. Mehl dazugeben und verrühren. Apfelsaft und Bouillon dazugiessen. Unter Rühren einige Minuten köcheln lassen. Apfel samt Schale in Würfelchen schneiden. Rahm und Apfelwürfelchen zur Flüssigkeit geben. Salzen und pfeffern. Petersilie hacken. Brät mit Petersilie und Zimt verkneten. Backofen auf 180 °C Unter-/Oberhitze einstellen. Pastetli in der Ofenmitte in den kalten Ofen schieben. Ca. 15 Minuten backen. Inzwischen aus der Brätmasse mit 2 Teelöffeln Nocken formen. Nocken direkt in die Apfelbouillon geben, ca. 5 Minuten köcheln lassen. Pastetli mit der Apfel-Brät-Füllung servieren.

Rezept: Ralph Schelling
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/pastetli-mit-apfel-braet-fuellung
Habe ich gekocht Gekocht

Nährwerte pro Portion

Tipp

Löffel erst in heisses Wasser tauchen. So bleiben die Nocken nicht kleben.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren