Pastetli mit Brätkügeli und Kohlrabi

Pastetli mit Brätkügeli und Kohlrabi

25 Min.

Chügelipastetli in sommerlich-leichter Variante: Ein Teil der Brätkügeli wird durch Erbsen und Rüebli ersetzt. Das gibt dem Klassiker einen leichten Twist.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1kleiner Kohlrabi
  • 2Mini-Karotten
  • ½Zwiebel
  • 2 ELOlivenöl
  • 75 gErbsen, ausgelöst (frisch oder tiefgekühlt)
  • 0,75 dlalkoholfreier Apfelwein
  • 0,5 dlWasser
  • 1½ gestrichene TLgekörnte Gemüsebouillon
  • 75 gCrème fraîche
  • 1 TLMaisstärke
  • 4Blätterteigpastetli
  • 150 gBrätkügeli
  • ¼ BundPetersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2kleine Kohlrabi
  • 4Mini-Karotten
  • 1Zwiebel
  • 4 ELOlivenöl
  • 150 gErbsen, ausgelöst (frisch oder tiefgekühlt)
  • 1,5 dlalkoholfreier Apfelwein
  • 1 dlWasser
  • 3 gestrichene TLgekörnte Gemüsebouillon
  • 150 gCrème fraîche
  • 2 TLMaisstärke
  • 8Blätterteigpastetli
  • 300 gBrätkügeli
  • ½ BundPetersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3kleine Kohlrabi
  • 6Mini-Karotten
  • Zwiebeln
  • 6 ELOlivenöl
  • 225 gErbsen, ausgelöst (frisch oder tiefgekühlt)
  • 2,25 dlalkoholfreier Apfelwein
  • 1,5 dlWasser
  • 4½ gestrichene TLgekörnte Gemüsebouillon
  • 225 gCrème fraîche
  • 3 TLMaisstärke
  • 12Blätterteigpastetli
  • 450 gBrätkügeli
  • ¾ BundPetersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4kleine Kohlrabi
  • 8Mini-Karotten
  • 2Zwiebeln
  • 8 ELOlivenöl
  • 300 gErbsen, ausgelöst (frisch oder tiefgekühlt)
  • 3 dlalkoholfreier Apfelwein
  • 2 dlWasser
  • 6 gestrichene TLgekörnte Gemüsebouillon
  • 300 gCrème fraîche
  • 4 TLMaisstärke
  • 16Blätterteigpastetli
  • 600 gBrätkügeli
  • 1 BundPetersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5kleine Kohlrabi
  • 10Mini-Karotten
  • Zwiebeln
  • 10 ELOlivenöl
  • 375 gErbsen, ausgelöst (frisch oder tiefgekühlt)
  • 3,75 dlalkoholfreier Apfelwein
  • 2,5 dlWasser
  • 7½ gestrichene TLgekörnte Gemüsebouillon
  • 375 gCrème fraîche
  • 5 TLMaisstärke
  • 20Blätterteigpastetli
  • 750 gBrätkügeli
  • 1¼ BundPetersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6kleine Kohlrabi
  • 12Mini-Karotten
  • 3Zwiebeln
  • 12 ELOlivenöl
  • 450 gErbsen, ausgelöst (frisch oder tiefgekühlt)
  • 4,5 dlalkoholfreier Apfelwein
  • 3 dlWasser
  • 9 gestrichene TLgekörnte Gemüsebouillon
  • 450 gCrème fraîche
  • 6 TLMaisstärke
  • 24Blätterteigpastetli
  • 900 gBrätkügeli
  • 1½ BundPetersilie
  • Salz
  • Pfeffer
Kilokalorien
800 kcal
3.350 kj
Eiweiss
21 g
10,7 %
Fett
55 g
62,9 %
Kohlenhydrate
52 g
26,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
  1. Weiter gehts

    Kohlrabi in kleine Würfel, Karotten in Scheiben schneiden. Zwiebel hacken und in der Hälfte des Öls dünsten. Kohlrabi, Karotten und Erbsen dazugeben und mitdünsten. Mit Apfelwein und Wasser ablöschen. Bouillon dazugeben und alles 10 Minuten zugedeckt dämpfen. Crème fraîche mit Maisstärke verrühren, dazugeben und mit dem Gemüse mischen. Bei kleiner Hitze ca. 2 Minuten köcheln lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Inzwischen Pastetlideckel lösen. Pastetli und Deckel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. In den noch kalten Ofen schieben, Backofen auf auf 180 °C einstellen. Pastetli bei aufsteigender Hitze ca. 10 Minuten backen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Brätkügeli im restlichen Öl rundum anbraten. Petersilie fein schneiden und mit den Brätkügeli in die Sauce rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Füllung in die Pastetli verteilen.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/pastetli-mit-braetkuegeli-und-kohlrabi

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Je nach Saison das Gemüse variieren: z. B. die Pastetli mit Spargeln, Broccoli oder Blumenkohl zubereiten. Für 150 g ausgelöste Erbsen braucht es ca. 500 g Erbsen in der Schote. Statt 4 Mini-Karotten 1–2 normal grosse Karotten verwenden und diese zuerst längs vierteln.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration