Forellenfilet auf Gemüsecouscous

Forellenfilet auf Gemüsecouscous

25 Min.

Ein schnelles Fischgericht, auch für Fans von leichtem Gemüse: Couscous mit Tiefkühlgemüse köcheln lassen, Forellenfilets kurz im Ofen backen – fertig.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 4,5 dlGemüsebouillon
  • 300 gtiefgekühlte Gemüsemischung, z. B. Romanesco
  • 250 gCouscous
  • 4Forellenfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1Zitrone
  • 2 ELOlivenöl
  • 1 TLButter
  • 9 dlGemüsebouillon
  • 600 gtiefgekühlte Gemüsemischung, z. B. Romanesco
  • 500 gCouscous
  • 8Forellenfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2Zitronen
  • 4 ELOlivenöl
  • 2 TLButter
Kilokalorien
490 kcal
2.050 kj
Eiweiss
30 g
30,6 %
Fett
8 g
18,4 %
Kohlenhydrate
50 g
51 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
  1. Backofen auf 170 °C vorheizen. Bouillon aufkochen. Gemüse darin 5 Minuten kochen. Couscous im Sturz beigeben. Bei kleiner Hitze zugedeckt 1 Minute köcheln lassen. Pfanne vom Herd ziehen. Gemüsecouscous 10 Minuten ziehen lassen. Fischfilets salzen und pfeffern. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Zitrone in Scheiben schneiden und auf den Fisch legen. Alles mit Öl beträufeln. Im Ofen 8–10 Minuten backen. Butter zum Couscous geben und mischen. Fischfilets mit Couscous anrichten.

Rezept: Ralph Schelling

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Couscous erst vor dem Servieren auflockern. So wird es am luftigsten.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration