Orangensalat mit Randen

Orangensalat mit Randen

2 Std.

Eine ganz schön farbige Vitaminbombe: Der Salat mit Orangen, Randen und roten Zwiebeln auf Cicorino rosso erfreut Auge, Gaumen und Gemüt gleichermassen.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Vorspeise

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1mittelgrosse rohe Rande
  • 1Blutorange
  • ½Halbblutorange (Tarocco)
  • ½kleine rote Zwiebel
  • ½kleiner Cicorino rosso
  • einigeSpritzer Zitronensaft
  • 1½ ELOlivenöl
  • ½ ELNussöl, z. B. Haselnuss- oder Mandelöl
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Portulak für die Garnitur
  • 2mittelgrosse rohe Randen
  • 2Blutorangen
  • 1Halbblutorange (Tarocco)
  • 1kleine rote Zwiebel
  • 1kleiner Cicorino rosso
  • einigeSpritzer Zitronensaft
  • 3 ELOlivenöl
  • 1 ELNussöl, z. B. Haselnuss- oder Mandelöl
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1Portulak für die Garnitur
  • 3mittelgrosse rohe Randen
  • 3Blutorangen
  • Halbblutorangen (Tarocco)
  • kleine rote Zwiebeln
  • kleine Cicorino rosso
  • einigeSpritzer Zitronensaft
  • 4½ ELOlivenöl
  • 1½ ELNussöl, z. B. Haselnuss- oder Mandelöl
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Portulak für die Garnitur
  • 4mittelgrosse rohe Randen
  • 4Blutorangen
  • 2Halbblutorangen (Tarocco)
  • 2kleine rote Zwiebeln
  • 2kleine Cicorino rosso
  • einigeSpritzer Zitronensaft
  • 6 ELOlivenöl
  • 2 ELNussöl, z. B. Haselnuss- oder Mandelöl
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Portulak für die Garnitur
  • 5mittelgrosse rohe Randen
  • 5Blutorangen
  • Halbblutorangen (Tarocco)
  • kleine rote Zwiebeln
  • kleine Cicorino rosso
  • einigeSpritzer Zitronensaft
  • 7½ ELOlivenöl
  • 2½ ELNussöl, z. B. Haselnuss- oder Mandelöl
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Portulak für die Garnitur
  • 6mittelgrosse rohe Randen
  • 6Blutorangen
  • 3Halbblutorangen (Tarocco)
  • 3kleine rote Zwiebeln
  • 3kleine Cicorino rosso
  • einigeSpritzer Zitronensaft
  • 9 ELOlivenöl
  • 3 ELNussöl, z. B. Haselnuss- oder Mandelöl
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Portulak für die Garnitur
Kilokalorien
200 kcal
800 kj
Eiweiss
4 g
9 %
Fett
9 g
45,8 %
Kohlenhydrate
20 g
45,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
garen:
ca. 50 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
2 Std.
  1. Weiter gehts

    Backofen auf 200 °C vorheizen. Randen waschen. Nasse Randen einzeln in Alufolie wickeln. Auf ein Blech setzen und im Ofen ca. 50 Minuten garen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Blutorangen samt weisser Haut schälen und filetieren, dabei den Saft auffangen. Die leeren Häutchen auspressen. Saft beiseitestellen. Halbblutorange schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Randen in Schnitze schneiden. Cicorino rüsten.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Randen, Orangen und Zwiebel auf dem Cicorino dekorativ anrichten. Mit Zitronensaft beträufeln. Beiseitegestellten Orangensaft, beide Öle, Salz und Pfeffer zu einer Sauce rühren und darüberträufeln. Salat kurz ziehen lassen, damit sich die Aromen entfalten können. Mit Portulak garnieren.

    fast fertig
Rezept: Karin Messerli

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Mehrere Portionen Randen gleichzeitig im Ofen garen. Im Kühlschrank bleibt das Gemüse 2 Wochen haltbar. Nach Belieben Frischkäse, z. B. Ricotta, in Stücken über den Salat verteilen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration