Orangen-Curd-Tartelettes

Orangen-Curd-Tartelettes

50 Min.

Tartelletes mit Orangen-Curd sind ein attraktives Fingerfood-Dessert auch für einen festlichen Anlass. Der Curd wird mit Eiern und Mascarpone gemacht.

  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert

Ergibt ca.

12
  • 12
  • 24

Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2Blondorangen à ca. 200 g
  • 120 gZucker
  • 1 ELMaisstärke
  • 65 gButter
  • 3Eier
  • 100 gMascarpone
  • 12Törtchenbödeli
  • 12Physalis
  • 4Blondorangen à ca. 200 g
  • 240 gZucker
  • 2 ELMaisstärke
  • 130 gButter
  • 6Eier
  • 200 gMascarpone
  • 24Törtchenbödeli
  • 24Physalis
Kilokalorien
230 kcal
950 kj
Eiweiss
4 g
7,1 %
Fett
13 g
52 %
Kohlenhydrate
23 g
40,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
auskühlen lassen:
ca. 30 Minuten
Gesamt:
50 Min.
  1. Weiter gehts

    Von den Orangen die Schale fein abreiben. Orangen auspressen. Saft und Schale mit Zucker und Stärke in einer kleinen Pfanne unter Rühren aufkochen, Butter dazugeben und schmelzen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Inzwischen Eier in einer Schüssel verquirlen. Orangenfond unter ständigem Rühren langsam zu den Eiern giessen. Alles zurück in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren langsam erhitzen, bis der Fond eindickt und der Orangen-Curd entsteht. Nicht köcheln, sonst gerinnt die Masse. Auskühlen lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Mascarpone mit dem Orangen-Curd verrühren. In die Törtchenbödeli verteilen. Sofort mit Physalis servieren.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/orangen-curd-tartelettes

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Rahmquark anstelle von Mascarpone verwenden. Orangen-Curd ohne Mascarpone kann gut eine Woche im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration