Ofenküchlein mit Melonensauce

Ofenküchlein mit Melonensauce

laktosefrei

1 Std. 50 Min.

Ein aufsehenerregendes Dessert aus dem Ofen, das den Sommer versüsst: Die knusprigen Küchlein aus Brandteig werden mit einer Rahm- und Melonensauce gefüllt.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert Ergibt ca. 5 Stück

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Melone, z. B. Charentais
  • 1Limette
  • 15 gPuderzucker
  • 1 TLfrische oder getrocknete Lavendelbüten
  • 2,5 dllaktosefreie aha!-Vollrahm
  • 1 BeutelRahmhalter
  • 1 BeutelVanillezucker
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Brandteig

  • 0,5 dlWasser
  • 0,5 dllaktosefreie aha!-Milch
  • 40 glaktosefreie aha!-Butter
  • 10 gZucker
  • 2 gSalz
  • 80 gWeissmehl
  • 100 gEier, ca. 2 Stück
Kilokalorien
410 kcal
1.700 kj
Eiweiss
7 g
6,9 %
Fett
27 g
60,3 %
Kohlenhydrate
33 g
32,8 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 45 Minuten
backen:
ca. 20 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
1 Std. 50 Min.
  1. Weiter gehts

    Wasser, Milch, Butter, Zucker und Salz aufkochen. Mehl im Sturz beigeben. Mehl mit einer Kelle rühren, bis sich der Teig als Klumpen vom Pfannenboden löst und sich am Boden ein feiner Belag bildet. Teig in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Eier nacheinander unter den Teig rühren.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Backofen auf 200 °C vorheizen. Brandteig in einen Dressiersack mit Sterntülle (Nr. 16) füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech mit genügend Abstand Rosetten à ca. 7 cm Ø spritzen. In der Ofenmitte ca. 30 Minuten backen. Im ausgeschalteten leicht geöffneten Ofen 10 Minuten ruhen, dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    ¼ der Melone in Stücke schneiden. Limette auspressen. Saft, Melone und Zucker mit dem Stabmixer fein pürieren. Restliche Melone in Würfelchen schneiden. Mit dem Lavendel zum Püree geben und mischen. Bis zum Servieren kühl stellen.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Gebäck waagrecht aufschneiden. Rahm mit Rahmhalter und Vanillezucker steif schlagen. Rahm in eine Dressiersack mit Sterntülle füllen. Rahm rosettenartig auf die Teigböden spritzen. Etwas Sauce daraufgeben. Deckel darauflegen. Mit Puderzucker bestäuben. Restliche Sauce dazuservieren.

    fast fertig
Rezept: Janine Neininger

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration