Nuss-Granola mit Himbeeren

Nuss-Granola mit Himbeeren

50 Min.

Mit Himbeeren und aha!-Magerquark ist das ohne Haushaltszucker selbstgemachte Granola ein feines, leichtes und laktosefreies Frühstück. Auch to go geeignet.

  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Brunch/Frühstück

Für

4
  • 2
  • 4
  • 6
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 50 gungesüsstes Apfelmus
  • 12 ggemischte Nüsse
  • 5 ggepuffter Amaranth
  • 10 gHafernüssli
  • 10 ggepuffter Quinoa
  • 1 ELKürbiskerne
  • 1 TLRapsöl
  • 200 gMagerquark, z. B. aha!-Magerquark
  • 125 gHimbeeren
  • 100 gungesüsstes Apfelmus
  • 25 ggemischte Nüsse
  • 10 ggepuffter Amaranth
  • 20 gHafernüssli
  • 20 ggepuffter Quinoa
  • 2 ELKürbiskerne
  • 1½ TLRapsöl
  • 400 gMagerquark, z. B. aha!-Magerquark
  • 250 gHimbeeren
  • 150 gungesüsstes Apfelmus
  • 40 ggemischte Nüsse
  • 15 ggepuffter Amaranth
  • 30 gHafernüssli
  • 30 ggepuffter Quinoa
  • 3 ELKürbiskerne
  • 2 TLRapsöl
  • 600 gMagerquark, z. B. aha!-Magerquark
  • 375 gHimbeeren
  • 200 gungesüsstes Apfelmus
  • 50 ggemischte Nüsse
  • 20 ggepuffter Amaranth
  • 40 gHafernüssli
  • 40 ggepuffter Quinoa
  • 4 ELKürbiskerne
  • 3 TLRapsöl
  • 800 gMagerquark, z. B. aha!-Magerquark
  • 500 gHimbeeren
  • 250 gungesüsstes Apfelmus
  • 60 ggemischte Nüsse
  • 25 ggepuffter Amaranth
  • 50 gHafernüssli
  • 50 ggepuffter Quinoa
  • 5 ELKürbiskerne
  • 4 TLRapsöl
  • 1 kgMagerquark, z. B. aha!-Magerquark
  • 625 gHimbeeren
  • 300 gungesüsstes Apfelmus
  • 75 ggemischte Nüsse
  • 30 ggepuffter Amaranth
  • 60 gHafernüssli
  • 60 ggepuffter Quinoa
  • 6 ELKürbiskerne
  • 4½ TLRapsöl
  • 1,2 kgMagerquark, z. B. aha!-Magerquark
  • 750 gHimbeeren
Kilokalorien
260 kcal
1.050 kj
Eiweiss
15 g
26,2 %
Fett
9 g
35,4 %
Kohlenhydrate
22 g
38,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
backen:
ca. 10 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
50 Min.
  1. Weiter gehts

    Backofen auf 150 °C vorheizen. Apfelmus in einer Pfanne bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten zu einer dickflüssigen, konfitüreartigen Konsistenz einköcheln. Pfanne vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Nüsse grob hacken, mit Amaranth, Hafernüssli, Quinoa und Kürbiskernen mischen. Apfelmusmasse und Rapsöl zum Getreide geben und mit den Händen gut vermischen. Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen und in der unteren Ofenhälfte ca. 10 Minuten goldbraun backen. Gelegentlich mit einer Holzkelle umrühren. Blech aus dem Ofen nehmen, Granola auskühlen lassen.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Granola mit Magerquark und Himbeeren in Gläser schichten und sofort servieren.

    fast fertig
Rezept: Andrea Pistorius

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Ideal zum Vorbereiten: Die Menge des Granola verdoppeln. Luftdicht verschlossen kann das Granola mindestens 1 Woche aufbewahrt werden. Zum Mitnehmen das Granola und den Quark mit Fruchtpüree einzeln verpacken und vor dem Geniessen mischen.

Gesundheitstipps findest du auf Migros-iMpuls.ch

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration