No-knead-Topfbrot

No-knead-Topfbrot

No knead bread

3 Std. 45 Min.

Der Teig aus Halbweiss- und Urdinkelmehl für das Topfbrot muss nicht geknetet (no knead), sondern nur angerührt werden und dann lang genug ruhen.

  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Salziges GebäckErgibt 1 Stück à 1,5 kg

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

für 1 ofenfeste Form à ca. 24 ∅, z. B. Gusseisentopf

  • ½ WürfelHefe (21 g)
  • 7 dlWasser, lauwarm
  • 600 gHalbweissmehl
  • 300 gUrdinkel-Vollkornmehl
  • 1 gehäufter TLSalz (8 g)
Kilokalorien
3.180 kcal
13.400 kj
Eiweiss
124 g
16 %
Fett
20 g
5,8 %
Kohlenhydrate
606 g
78,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
ruhen lassen:
mind. 2 Stunden
backen:
50-55 Minuten
auskühlen lassen
Gesamt:
3 Std. 45 Min.
  1. Weiter gehts

    Teig herstellen

    Hefe im Wasser auflösen. Mehle und Salz beigeben und alles zu einem möglichst homogenen, eher klebrigen Teig verrühren. Teig in ein grosses Gefäss geben und mindestens 2 Stunden gut verschlossen bei Raumtemperatur stehen lassen. Oder Teig im Gefäss über Nacht oder bis zu ca. 10 Tagen (siehe Tipp) im Kühlschrank ruhen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Brot formen

    Backofen auf 250 °C vorheizen. Ein Blech und den Topf in den Ofen schieben und ca. 40 Minuten vorheizen. Kurz vor dem Backen den Teig grosszügig mit Mehl bestäuben und aus dem Gefäss lösen. In der Luft zu einem runden Brot verdrehen und auf ein Backpapier geben.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Brot backen

    Mit Ofenhandschuhen Blech und Topf aus dem Ofen nehmen. Brot mit Backpapier vorsichtig auf das heisse Blech ziehen. Topf umgekehrt darüberstülpen. Blech in der unteren Ofenhälfte einschieben. Ofentemperatur auf 220 °C senken. Brot ca. 35 Minuten backen. Topf abheben und das Brot 15–20 Minuten fertig backen. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen.

    fast fertig
Rezept: Katrin Klaus

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Das Brot ist fertig gebacken, wenn es beim Klopfen auf die Unterseite hohl tönt. Teig statt in einem verschliessbaren Gefäss mit Deckel ruhen lassen, in einer Schüssel gut mit Klarsichtfolie bedecken. Der Brotteig kann bis zu 10 Tage im Kühlschrank gelagert werden. Er nimmt mit zunehmender Lagerzeit einen leicht säuerlichen Geschmack an. Nach Belieben dem Teig wenig gehackte Nüsse oder Kerne beigeben. Wer einen ofenfesten Bräter mit einem flachem Deckel oder einen Brottopf besitzt, heizt Deckel und Topf vor, zieht das Brot in den umgekehrten Deckel und stülpt den Topf darüber. Für Kleinstmengen eine Digitalwaage oder eine Löffelwaage verwenden.

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration