Melonen-Granita

Melonen-Granita

3 Std. 20 Min.

Eiskalter Genuss: Diese erfrischende Granita – ein Sorbet in weicherer Form sozusagen – kann mit Honig-, Galia- oder Wassermelonen zubereitet werden.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Dessert

Für

6
  • 6
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1 dlWasser
  • 50 gZucker
  • ½ BundZitronenmelisse oder Pfefferminze
  • 450 gHonigmelonen, gerüstet gewogen, z.B. Wasser, Galia oder Honigmelone
  • 1Limette
  • 2 dlWasser
  • 100 gZucker
  • 1 BundZitronenmelisse oder Pfefferminze
  • 900 gHonigmelonen, gerüstet gewogen, z.B. Wasser, Galia oder Honigmelone
  • 2Limetten
Kilokalorien
60 kcal
250 kj
Eiweiss
1 g
7,1 %
Fett
0 g
0 %
Kohlenhydrate
13 g
92,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 20 Minuten
gefrieren lassen:
ca. 3 Stunden
Gesamt:
3 Std. 20 Min.
  1. Wasser mit Zucker und Melisse aufkochen. Zuckerwasser auskühlen lassen. Melisse herausnehmen. Inzwischen Melonenfruchtfleisch in Würfel schneiden. Limette auspressen. Fruchtfleisch mit Limettensaft pürieren. Mit Zuckerwasser mischen. In einen Frischhaltebeutel füllen und gut verschliessen. Für ca. 3 Stunden in den Tiefkühler legen. Alle 30 Minuten Beutel durchkneten, bis die Masse eine Schnee-ähnliche Konsistenz hat. Nach Belieben mit Melonen servieren und mit Melisse garnieren.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Für mehrere Farben: Zucker-Kräuter-Wasser dritteln und mit je 150 g verschiedene Melonensorten pürieren.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration