Wie soll dein Kochbuch heissen?

Kochbuch umbenennen

Kochbuch löschen

Bist du sicher, dass du das Kochbuch unwiderruflich löschen möchtest? Die darin enthaltenen Rezepte findest du weiterhin in deiner Rezeptsammlung.

Maritozzo

Maritozzo

Gesamt: 3 Std. 40 Minuten • Aktiv: ca. 45 Minuten
Nährwerte pro Portion: Eiweiss 6 g, Fett 19 g, Kohlenhydrate 30 g, 310 kcal
Speichern

Du hast das Rezept jetzt in deiner Rezeptsammlung gespeichert.

Drucken Gekocht? Gekocht
Maritozzi sind süsse Milchbrötchen, die mit Schlagrahm und Konfitüre gefüllt werden. Der Klassiker aus Rom wird gerne zum Frühstück oder Brunch genossen.

Zutaten

Dessert Ergibt 10 Stück

  • 1 dl Milchwasser (halb-halb)
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 20 g Hefe
  • 300 g Zopf- oder Weissmehl
  • 2 Eier
  • 1 gestrichener TL Salz à ca. 7 g
  • ½ TL geriebene Orangenschale
  • 100 g Butter, weich
  • Füllung

  • 2,5 dl Vollrahm
  • 1 Beutel Schlagrahmfestiger à 9 g
  • ca. 2 EL Konfitüre , z. B. Johannis- oder Himbeer
  • Puderzucker und Beeren, nach Belieben

So gehts

Zubereitung:
ca. 45 Minuten
aufgehen lassen:
ca. 2 Stunden
backen:
ca. 25 Minuten
abkühlen lassen
Gesamt:
3 Std. 40 Minuten
  1. Weiter gehts

    Vorteig

    Etwas Milchwasser mit Honig und Hefe glattrühren. 1 EL Mehl dazurühren, Vorteig ca. 20 Minuten ruhen lassen.

    fast fertig
  2. Weiter gehts

    Teig

    Restliches Mehl in eine Schüssel geben. Vorteig, restliches Milchwasser, 1 Ei, Salz und Orangenschale dazugeben. Alles gut verkneten. Butter in Stückchen dazugeben und so lange kneten, bis sie gut eingearbeitet ist.

    fast fertig
  3. Weiter gehts

    Aufgehen lassen

    Teig zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden auf das Doppelte aufgehen lassen.

    fast fertig
  4. Weiter gehts

    Formen

    Teig halbieren, Stränge formen. In Portionen à ca. 55 g teilen, diese flach drücken und von aussen nach innen falten. Wenden und zu Kugeln formen. Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Kurz ruhen lassen.

    fast fertig
  5. Weiter gehts

    Backen

    Zweites Ei verquirlen. Brötchen zweimal damit bestreichen. In die Ofenmitte einschieben. Backofen auf 180 °C Umluft einstellen. Maritozzi bei aufsteigender Hitze ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

    fast fertig
  6. Weiter gehts

    Füllen

    Rahm mit Schlagrahmfestiger steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Mit einem Zackenmesser einen Spickel aus den Maritozzi schneiden. Mit Konfitüre und Rahm füllen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und mit Beeren garnieren. Frisch geniessen.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker
Quelle: https://migusto.migros.ch/de/rezepte/maritozzo
Habe ich gekocht Gekocht

Tipps

Mit der Küchenmaschine lässt sich der Teig am einfachsten kneten. Falls der Teig zu klebrig ist, etwas zusätzliches Mehl beigeben. Brötchen nach Belieben mit frischer, saisonaler Früchtekonfitüre füllen.

Nutzt du die Kochbücher schon?

Rezept speichern DE

Nutzt du die Kochbücher schon?

Mit den digitalen Kochbüchern in deinem Migusto-Profil kannst du …

  1. Rezepte nach Themen sortieren, ganz nach deinem Geschmack.
  2. einen besseren Überblick über deine Rezeptsammlung gewinnen.
  3. jetzt NEU: Deine Lieblingsrezepte im gedruckten Kochbuch zu dir nach Hause holen.

Mitglied werden und bewerten

Ähnliche Rezepte

Lass dich inspirieren