Maiskolben mit Peperoncino-Butter und Blattsalat

Maiskolben mit Peperoncino-Butter und Blattsalat

25 Min.

Maiskolben und Sommer gehören zusammen wie die Süsse des Mais und pikante Peperoncini. Überraschend rundet frischer Ingwer das Gericht ab.

  • Glutenfrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Maiskolben in 2 grossen Pfannen oder portionenweise braten und bis zum Servieren warm halten.
  • 1Peperoncino
  • ½rote Zwiebel
  • 20 gIngwer
  • 4 ELButter, weich
  • Salz
  • 4gekochte Maiskolben
  • 3 ELKräuteressig
  • 4 ELRapsöl
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 250 gBlattsalat
  • 2Peperoncini
  • 1rote Zwiebel
  • 40 gIngwer
  • 8 ELButter, weich
  • Salz
  • 8gekochte Maiskolben
  • 6 ELKräuteressig
  • 8 ELRapsöl
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 500 gBlattsalat
  • 3Peperoncini
  • rote Zwiebeln
  • 60 gIngwer
  • 120 gButter, weich
  • Salz
  • 12gekochte Maiskolben
  • 9 ELKräuteressig
  • 1,2 dlRapsöl
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 750 gBlattsalat
Kilokalorien
360 kcal
1.500 kj
Eiweiss
6 g
7,3 %
Fett
19 g
52,3 %
Kohlenhydrate
33 g
40,4 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
  1. Peperoncino längs halbieren und entkernen. Peperoncino und Zwiebel hacken. Ingwer an der Raffel fein reiben. Zwiebel, Peperoncino und Ingwer mit der Hälfte der Butter mischen. Mit Salz abschmecken. Maiskolben in der restlichen Butter bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten braten, ohne dass die Butter dunkel wird. Mais anrichten. Peperoncino-Butter in die Pfanne geben, schmelzen und über die Maiskolben giessen. Essig und Öl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Salat mit Sauce und Maiskolben anrichten.

Rezept: Ralph Schelling

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration