Lauwarmer Gerstensalat mit Rohschinken

Lauwarmer Gerstensalat mit Rohschinken

35 Min.

Rohschinken und Kresse bringen zusätzliche Würze auf dem lauwarm servierten Gerstensalat, der mit Apfelessig und Rapsöl angemacht wird.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 1Zwiebel
  • 1Knoblauchzehe
  • 150 gKarotten
  • 250 gRollgerste
  • 4 ELRapsöl
  • 1 dlWeisswein
  • 8 dlGemüsebouillon
  • 4 ELApfelessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 TranchenRohschinken
  • 15 gKresse
  • 2Zwiebeln
  • 2Knoblauchzehen
  • 300 gKarotten
  • 500 gRollgerste
  • 8 ELRapsöl
  • 2 dlWeisswein
  • 1,6 lGemüsebouillon
  • 8 ELApfelessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 16 TranchenRohschinken
  • 30 gKresse
  • 3Zwiebeln
  • 3Knoblauchzehen
  • 450 gKarotten
  • 750 gRollgerste
  • 1,2 dlRapsöl
  • 3 dlWeisswein
  • 2,4 lGemüsebouillon
  • 1,2 dlApfelessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 24 TranchenRohschinken
  • 45 gKresse
Kilokalorien
410 kcal
1.700 kj
Eiweiss
13 g
13,8 %
Fett
13 g
31 %
Kohlenhydrate
52 g
55,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 35 Minuten
  1. Zwiebel und Knoblauch hacken. Karotten längs vierteln und in feine Scheiben schneiden. Gerste, Zwiebel, Knoblauch und Karottenscheiben in der Hälfte des Öls 2 Minuten dünsten. Weisswein und Bouillon dazugiessen. Bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten weich köcheln. Pfanne vom Herd nehmen. Gerste abkühlen lassen. Essig und restliches Öl verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gerstensalat mit Dressing beträufeln. Mit Rohschinken und Kresse belegen und servieren.

Rezept: Ralph Schelling

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration