Kürbis-Tarte

Kürbis-Tarte

35 Min.

Pinienkerne, Pesto rosso und Schalotten würzen die Kürbis-Tarte mit Blätterteig. Dazu wird Spinatsalat mit Kürbiskernöl-Apfelessig-Honig-Dressing serviert.

  • Vegetarisch

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

Hochrechnungshinweis: Tarte nacheinander oder bei Umluft backen.
  • 150 gKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Muscat, Hokkaido
  • 1Schalotte
  • 1achteckig ausgewallter Blätterteig à 270 g
  • 2 ELPesto rosso
  • 4 ELPinienkerne
  • 3 ELKürbiskernöl
  • 2 ELApfelessig
  • 1 TLflüssiger Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 gSalatspinat
  • 300 gKürbis, gerüstet gewogen, z. B. Muscat, Hokkaido
  • 2Schalotten
  • 2achteckig ausgewallte Blätterteige à 270 g
  • 4 ELPesto rosso
  • 8 ELPinienkerne
  • 6 ELKürbiskernöl
  • 4 ELApfelessig
  • 2 TLflüssiger Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 gSalatspinat
Kilokalorien
470 kcal
1.950 kj
Eiweiss
10 g
8,6 %
Fett
33 g
63,9 %
Kohlenhydrate
32 g
27,5 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 35 Minuten
  1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Kürbis dünn schneiden oder hobeln. Schalotte hacken. Teig entrollen. Samt Papier aufs Blech legen. Teig einstechen. Pesto, Kürbis und Schalotte mischen. Auf dem Teig verteilen. Mit Pinienkernen bestreuen. In der Ofenmitte ca. 25 Minuten backen. Öl, Essig und Honig verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spinat und Dressing mischen. Kürbis-Tarte in Stücke schneiden und mit Salat servieren.

Rezept: Ralph Schelling

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration