En Guete! Jetzt weitersagen
Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden
Gefällt Ihnen dieses Rezept?
Jetzt bewerten
    (4,4)
    Kürbis mit Gemüse-Getreide-Mix

    Kürbis mit Gemüse-Getreide-Mix

    Butternut-Kürbis überzeugt mit einer Füllung aus Getreide, Karotten, Stangensellerie, Champignons, Cranberries und Orangen als feines veganes Hauptgericht.

    Für
    Personen

    Mit dem können die Zutaten einzeln zur Einkaufsliste hinzugefügt werden.

    Zutaten

    Kürbis
    2 Butternut-Kürbisse à je ca. 800 g
    2 Orangen
    4 EL Olivenöl
    1 EL Dattel- oder Ahornsirup
    Salz
    Pfeffer
    Füllung
    120 g Getreide-Mix aus Hirse, Quinoa, Reis und Linsen, z. B. You Super Mix
    1 kleine Zwiebel
    2 Knoblauchzehen
    120 g Karotten
    120 g Stangensellerie
    80 g Champignons
    30 g getrocknete Cranberries
    80 g vegane Käsealternative, z. B. Veganer Reibegenuss
    Garnitur
    ½ Bund Petersilie
    Rucola zum Garnieren
    Nährwerte pro Person
    Kilokalorie
    430 KCAL
    1750 KJ
    Fett
    13 G
    30,1 %
    Eiweiss
    11 G
    11,3 %
    Kohlenhydrate
    57 G
    58,6 %
    Kilokalorie
    Durch die Nahrung nimmt der Mensch Energie auf, die er rund um die Uhr verbrennt. Die Energie wird in Kilokalorien oder Kilojoule angegeben. Eine Kilokalorie entspricht rund 4.19 Kilojoule.
    Fett
    Fett verwöhnt den Gaumen, weil es Träger von Geschmacks- und Aromastoffen ist. Deshalb schmecken fetthaltige Nahrungsmittel intensiv. Der menschliche Körper braucht täglich ein wenig Fett, am besten ungesättigtes aus pflanzlichen Ölen und fettreichem Fisch.
    Eiweiss
    Eiweiss ist der Baustoff des Lebens. Aus ihm bestehen nicht nur Zellen, Blut und Gewebe, sondern auch Enzyme und Hormone. Gute Proteine sind etwa in Fisch, Eier und fettarmen Milchprodukten enthalten.
    Kohlenhydrate
    Kohlenhydrate sind wichtige Energielieferanten und der Treibstoff für Muskeln und Gehirn. Enthalten sind die Zuckermoleküle etwa in Gemüse, Früchten, Pasta, Kartoffeln und Brot.

    Fotos: Veronika Studer
    Rezept: Katrin Klaus

    Zubereitung

    Kürbis zubereiten

    Backofen auf 200 °C vorheizen. Kürbisse längs halbieren. Kerne entfernen. Fruchtfleisch gitterartig einschneiden, ohne die Schale zu verletzen. Die Hälfte der Orangen auspressen. Die Hälfte des Öls mit Dattelsirup und Orangensaft verrühren. Kürbisse auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Orangendressing beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbisse in der Ofenmitte ca. 50 Minuten backen.

    Füllung zubereiten

    Inzwischen Getreide-Mix unter kaltem Wasser spülen und in ungesalzenem Wasser 15–20 Minuten knapp weich garen. Wasser abgiessen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Karotten in kleine Würfel schneiden. Stangensellerie und Champignons in feine Scheiben schneiden. Gemüse im restlichen Öl ca. 5 Minuten knapp weich dünsten. Cranberries grob hacken. Von der restlichen Orange Schale rundum wegschneiden. Orange sechsteln und in Scheiben schneiden. Getreide-Mix, Cranberries und Orangen zum Gemüse geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbisse aus dem Ofen nehmen. Füllung darauf verteilen. Den veganen Käse darüberstreuen. Kürbisse im Ofen ca. 15 Minuten überbacken.

    Kürbis servieren

    Petersilie hacken. Mit dem Rucola über die Kürbisse streuen. Servieren.

    Zubereitungszeit

    Zubereitung ca. 30 Min.

    +  ca. 60 Min. backen

    Zutat wurde der Einkaufsliste hinzugefügt.
    Tipp
    Super Mix durch Couscous, Bulgur oder Reis ersetzen.
    Für etwas Schärfe Peperoncini fein hacken und mit dem Gemüse mitdünsten.
    Ihre Meinung zum Rezept
    Geben Sie Ihren Senf dazu
    Hinzufügen

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    Kommentare (2)
    J. Ulrich vor 3 Tagen

    Welchen Käse ist empfohlen als nicht vegane Variante?

    Antworten

    Vielen Dank für Ihren Beitrag. Dieser wird nun geprüft und so schnell wie möglich aufgeschaltet.

    M. Team vor 2 Tagen

    Guten Tag Frau Ulrich,
    Da gibt es viele Möglichkeiten, aber wir würden geriebenen Sbrinz oder Parmesan empfehlen.
    Viel Spass beim Nachkochen, Ihr Migusto-Team

    Bewertungen

    Dieses Rezept gefällt Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Bewertung

      (4,4)

      Das Rezept wurde bereits von 9 Person(en) bewertet.

      En Guete! Jetzt weitersagen
      Teilen Sie das Rezept mit Ihren Freunden

      Mehr Rezepte nach Ihrem Gusto

      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      30 Min.
      Geübt
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      35 Min.
      Geübt
      Jetzt Club-Mitglied werden und Ihre Meinung abgeben.
      Das gefällt Ihnen? Jetzt Club-Mitglied werden und das Rezept speichern.
      Dieses Rezepte gefällt Ihnen?
      Klicken Sie auf das Herz und das Rezept wird in Ihrer Liste gespeichert.
      Bitte versuchen Sie es später nochmals
      Der Server steht im Moment nicht zur Verfügung.