Krautstiel-Pickles süss-sauer

Krautstiel-Pickles süss-sauer

120 Std. 20 Min.

Farbige Krautstiele als süss-saure Pickles sind eine dekorative Beilage. In Gläser gefüllt, sind sie auch ein ebenso hübsches wie originelles Mitbringsel.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Einmachen

Für

2
  • 2
  • 4

Einmachgläser à 5 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2 dlmilder Weissweinessig oder Aceto balsamico bianco
  • 300 gZucker
  • 1½ ELSweet-Chili-Sauce
  • 300 gkleine farbige Krautstielstängel
  • ½rote Zwiebel
  • 1 TLgelbe Senfsamen
  • 4 dlmilder Weissweinessig oder Aceto balsamico bianco
  • 600 gZucker
  • 3 ELSweet-Chili-Sauce
  • 600 gkleine farbige Krautstielstängel
  • 1rote Zwiebel
  • 2 TLgelbe Senfsamen
Kilokalorien
700 kcal
3.000 kj
Eiweiss
3 g
1,8 %
Fett
0 g
0 %
Kohlenhydrate
164 g
98,2 %

So gehts

Zubereitung:
20 Minuten
ziehen lassen:
4-5 Tage
Gesamt:
120 Std. 20 Min.
  1. Für den Sud Essig und Zucker köcheln lassen, bis der Zucker aufgelöst ist. Chilisauce daruntermischen.

    fast fertig
  2. Krautstiele in Stücke à 10 cm (Höhe der Einmachgläser) schneiden. In heiss ausgespülte Gläser füllen. Zwiebel fein schneiden. Mit den Senfsamen zu den Krautstielen geben. Krautstiele mit Essigsud bedecken. Gläser verschliessen. Gemüse vor dem Servieren im Kühlschrank 4–5 Tage ziehen lassen.

    fast fertig
Rezept: Karin Messerli

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Krautstiele kühl lagern. Offene Gläser innerhalb weniger Tage aufbrauchen. Pickles sind roh eingelegt schmackhafter, mit festem Biss. Werden sie vor dem Einlegen blanchiert, sind sie zarter im Genuss.  Passt zu Raclette, Fondue oder kaltem Siedfleisch.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration