Kräuteroliven

Kräuteroliven

2 Std. 15 Min.

Oliven mit Kräutern, Knoblauch, Zitrone und Olivenöl zu aromatisieren, ist ganz einfach. Sie brillieren als Fingerfood an Apéro, Party, Brunch und Picknick.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegan

Zutaten

Apéro

Ergibt ca.

1
  • 1
  • 2

Glas à 2,5 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 2 ZweigeThymian
  • 4 ZweigePetersilie
  • 4 ZweigePfefferminze
  • 1Knoblauchzehe
  • ½roter Peperoncino
  • ½Bio-Zitrone
  • 3 ELOlivenöl
  • 150 gOliven, abgetropft, z. B. Kalamata
  • 4 ZweigeThymian
  • 8 ZweigePetersilie
  • 8 ZweigePfefferminze
  • 2Knoblauchzehen
  • 1roter Peperoncino
  • 1Bio-Zitrone
  • 6 ELOlivenöl
  • 300 gOliven, abgetropft, z. B. Kalamata
Kilokalorien
480 kcal
2.000 kj
Eiweiss
3 g
2 %
Fett
62 g
93,3 %
Kohlenhydrate
7 g
4,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 15 Minuten
marinieren:
mind. 2 Stunden
Gesamt:
2 Std. 15 Min.
  1. Kräuter fein hacken. Knoblauch halbieren oder vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Peperoncino in feine Ringe schneiden. Von der Zitrone mit einem Zestenreisser feine Streifen abziehen, Frucht auspressen. Alles mit dem Öl verrühren. Oliven dazugeben, mischen und mindestens 2 Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Rezept: Katrin Klaus

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Zitrone durch Orange ersetzen. Im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration