Kokos-Lavendel-Sorbet

Kokos-Lavendel-Sorbet

3 Std.

Kokosmilch und Lavendelblüten geben dem Sorbet den nicht alltäglichen Geschmack. Die Glace-Kreation ist ein erfrischendes Dessert, das auch Gästen gefällt.

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert Für 6 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 3Limetten
  • 1,5 dlWasser
  • 5 ELgetrocknete Lavendelblüten, aus dem Reformhaus
  • 150 gZucker
  • 3Eiweiss
  • 1 PriseSalz
  • 4 dlKokosmilch
Kilokalorien
250 kcal
1.050 kj
Eiweiss
4 g
6,6 %
Fett
12 g
44,3 %
Kohlenhydrate
30 g
49,2 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
gefrieren lassen
fest werden lassen:
ca. 1 Stunde
Gesamt:
3 Std.
  1. Limettenschale abreiben, Limetten auspressen. Limettensaft und -schale, Wasser, Lavendel und Zucker in einer Pfanne ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sud auskühlen lassen. Durch ein Sieb abgiessen. 4 EL Lavendelsud beiseitestellen. Eiweisse mit Salz steif schlagen. Restliche Lavendelflüssigkeit und Kokosmilch sorgfältig mischen. Eiweiss darunterheben. In der Glacemaschine gefrieren lassen. In den Tiefkühler geben und ca. 1 Stunde ganz fest werden lassen. Kokos-Lavendel-Glace mit beiseitegestelltem Sud anrichten. Nach Belieben mit Limettenscheiben servieren.

Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Zubereitung ohne Glacemaschine: Sorbetmasse in einer Schüssel ca. 4 Stunden in den Tiefkühler stellen. Dabei alle 30 Minuten mit einem Schwingbesen umrühren.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration