Kalbsleber mit Selleriepüree

Kalbsleber mit Selleriepüree

40 Min.

Es muss nicht immer Kartoffelstock sein: Selleriepüree passt wunderbar zur geschnetzelten Kalbsleber, die mit Karotten und Lauch gebraten wird.

  • Glutenfrei

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 2
  • 4

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 300 gSellerie
  • Salz
  • 0,75 dlMilch
  • 1 ELButter
  • ¼ BundKerbel
  • Pfeffer
  • ½Zwiebel
  • 50 gKarotten
  • 50 gLauch
  • ½ ELBratbutter
  • 300 ggeschnetzelte Kalbsleber
  • 600 gSellerie
  • Salz
  • 1,5 dlMilch
  • 2 ELButter
  • ½ BundKerbel
  • Pfeffer
  • 1Zwiebel
  • 100 gKarotten
  • 100 gLauch
  • 1 ELBratbutter
  • 600 ggeschnetzelte Kalbsleber
Kilokalorien
270 kcal
1.150 kj
Eiweiss
28 g
45,5 %
Fett
10 g
36,6 %
Kohlenhydrate
11 g
17,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 40 Minuten
  1. Sellerie in grobe Würfel schneiden. In Salzwasser ca. 20 Minuten weich kochen. Wasser abgiessen und Sellerie pürieren. Milch und die Hälfte der Butter aufkochen. Kerbel hacken. Milch und Kerbel mit dem Selleriepüree mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen.

    fast fertig
  2. Zwiebel hacken. Karotten und Lauch in zündholzgrosse Streifen schneiden. In einer beschichteten Pfanne Bratbutter erhitzen. Gemüsestreifen ca. 2 Minuten braten. Leber dazugeben und ca. 2 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Selleriepüree mit der Leber anrichten. Restliche Butter in der Pfanne aufschäumen und über die Leber giessen.

    fast fertig
Rezept: Daniel Tinembart

Nährwerte pro Portion

Gesundheitstipps findest du auf Migros-iMpuls.ch

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration