Kalbskotelett mit Pflaumen-Brombeer-Sauce

30 Min.

Das Fleischgericht begeistert auch Gäste: Die Pflaumen-Brombeer-Sauce zu den Kalbskoteletts vom Grill wird mit Schalotten, Thymian und Portwein zubereitet.

Zutaten

Hauptgericht

Für

4
  • 4
  • 8
  • 10
  • 12

Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 250 gPflaumen
  • 2Schalotten
  • ½ BundThymian
  • 1 ELButter
  • 100 gBrombeeren
  • 1 dlPortwein
  • 1 dlKalbsfond
  • 1 TLSalz
  • 1 TLPfeffer
  • ½ TLChiliflocken
  • 4Kalbskoteletts
  • 500 gPflaumen
  • 4Schalotten
  • 1 BundThymian
  • 2 ELButter
  • 200 gBrombeeren
  • 2 dlPortwein
  • 2 dlKalbsfond
  • 2 TLSalz
  • 2 TLPfeffer
  • 1 TLChiliflocken
  • 8Kalbskoteletts
  • 625 gPflaumen
  • 5Schalotten
  • 1¼ BundThymian
  • 2½ ELButter
  • 250 gBrombeeren
  • 2,5 dlPortwein
  • 2,5 dlKalbsfond
  • 2½ TLSalz
  • 2½ TLPfeffer
  • 1¼ TLChiliflocken
  • 10Kalbskoteletts
  • 750 gPflaumen
  • 6Schalotten
  • 1½ BundThymian
  • 3 ELButter
  • 300 gBrombeeren
  • 3 dlPortwein
  • 3 dlKalbsfond
  • 3 TLSalz
  • 3 TLPfeffer
  • 1½ TLChiliflocken
  • 12Kalbskoteletts
Kilokalorien
440 kcal
1.850 kj
Eiweiss
42 g
41,6 %
Fett
20 g
44,6 %
Kohlenhydrate
14 g
13,9 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Pflaumen halbieren und entsteinen. Schalotten und Thymian fein schneiden. Schalotten in der Butter andünsten. Pflaumen, Brombeeren, Thymian und Portwein dazugeben. Mit Kalbsfond ablöschen und aufkochen, Hitze reduzieren, 5 Minuten einköcheln. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.

    fast fertig
  2. Inzwischen Grill auf 220 °C vorheizen. Kalbskoteletts mit Salz und Pfeffer würzen und beidseitig je ca. 5 Minuten grillieren. Mit Pflaumen-Brombeer-Sauce servieren.

    fast fertig
Rezept: Sonja Leissing

Nährwerte pro Portion

Gewusst wie

Dazu passen Polenta-Schnitten. Je nach Süsse der Pflaumen eventuell 1 EL Zwetschgenkonfitüre in die Sauce geben. Mit Thymianblättchen bestreuen.

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration