Kaki-Joghurt-Trifle

Kaki-Joghurt-Trifle

25 Min.

Kakiwürfel auf griechischem Joghurt mit Anissamen, Honig und Haferbiskuits – ein raffiniertes Schichtdessert, das jedem feinen Diner die Krone aufsetzt.

  • Vegetarisch

Zutaten

Dessert

Für

4
  • 4
  • 8

Einmachgläser à 2 dl

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 400 gfestfleischige Kaki
  • 3 ELLimettensaft
  • 2 TLAnissamen
  • ½ TLZucker
  • 400 ggriechisches Joghurt nature
  • 3 ELflüssiger Honig
  • 160 gHaferbiskuits
  • 800 gfestfleischige Kaki
  • 6 ELLimettensaft
  • 4 TLAnissamen
  • 1 TLZucker
  • 800 ggriechisches Joghurt nature
  • 6 ELflüssiger Honig
  • 320 gHaferbiskuits
Kilokalorien
440 kcal
1.850 kj
Eiweiss
9 g
8,4 %
Fett
18 g
37,7 %
Kohlenhydrate
58 g
54 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
  1. Kaki schälen. Die Hälfte der Kaki in Würfel schneiden. Restliche Kaki mit Limettensaft fein pürieren. Zu den Würfelchen geben und mischen. Anissamen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht rösten. Zucker darüberstreuen und caramelisieren. Etwas davon beiseitestellen. Restliche Anissamen mit Joghurt und Honig mischen. Haferbiskuits zerbröseln. Abwechslungsweise mit Joghurt und Kaki in die Gläser schichten. Mit den beiseitegestellten Anissamen bestreuen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Rezept: Janine Neininger

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration