Hirschmedaillons mit Kräuterrahmsauce

Hirschmedaillons mit Kräuterrahmsauce

30 Min.

Mit Speck gebratene Hirschmedaillons mit Steinpilzen und einer Kräuterrahmsauce – etwa mit Thymian, Oregano, Salbei – sind ein Genuss für Wildliebhaber.

Zutaten

HauptgerichtFür 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 600 gHirschentrecôtes
  • 8 TranchenSpeck
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 gSteinpilze
  • 1 dlRindsbouillon
  • 1 TLRohzucker
  • 1,5 dlVollrahm
  • 1 TLMaisstärke
  • 2 ELgemischte Kräuter, z. B. (z.B. Thymian, Oregano, Salbei)
Kilokalorien
440 kcal
1.800 kj
Eiweiss
41 g
38,9 %
Fett
26 g
55,5 %
Kohlenhydrate
6 g
5,7 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 30 Minuten
  1. Backofen auf 60 °C vorheizen. Entrecôte in 8 Medaillons schneiden. Medaillons satt mit Speck umwickeln. Eine beschichtete Bratpfanne erhitzen. Medaillons mit der Verschlussseite des Specks nach unten in die Pfanne legen. Medaillons rundum ca. 6 Minuten braten. Herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt im Ofen ziehen lassen. Pilze rüsten und putzen. Pilze in grosse Stücke schneiden. In die Bratpfanne geben und im Bratfett des Fleisches bei mittlerer Hitze rundum ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und zugedeckt warm stellen.

    fast fertig
  2. Bouillon in dieselbe Pfanne giessen und mit dem Zucker aufkochen. Rahm und Maisstärke gut verrühren. Unter Rühren zur Bouillon geben. Köcheln lassen, bis die Sauce bindet. Kräuter fein zupfen oder hacken und daruntermischen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Fleisch und den Pilzen anrichten. Dazu passen: Rosenkohl, Spätzli, Reis.

    fast fertig
Rezept: Feride Dogum

Nährwerte pro Portion

Mitglied werden und bewerten

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration