Himbeerdessert mit Bärentatzen

Himbeerdessert mit Bärentatzen

1 Std. 25 Min.

Quark-Sauermilch-Creme wechselweise mit Bärentatzenbröseln und Himbeeren in einen Becher schichten. Mit Bärentatzen garnieren.

Zutaten

Dessert Für 4 Personen

Warum kann ich nicht frei eine Anzahl wählen?

Keine krummen Dinger

Für 4, für 8 oder 12 Personen? Bei Migusto kannst du die Zutaten nur hochrechnen, wenn das Rezept auch mit den angepassten Mengen sicher gelingt.

  • 150 gtiefgekühlte Himbeeren, vor Gebrauch aufgetaut
  • 60 gZucker
  • 150 gBärentatzen
  • 3 BlattGelatine
  • 150 gM-Dessert (Sauermilch)
  • 100 gMagerquark
  • 2 dlVollrahm
Kilokalorien
480 kcal
2.000 kj
Eiweiss
9 g
7,6 %
Fett
28 g
53,4 %
Kohlenhydrate
46 g
39 %

So gehts

Zubereitung:
ca. 25 Minuten
kühl stellen:
ca. 1 Stunde
Gesamt:
1 Std. 25 Min.
  1. Himbeeren mit etwas Zucker verrühren. 4 Bärentatzen für die Garnitur beiseitestellen. Restliches Gebäck klein schneiden. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Restlichen Zucker, M-Dessert und Quark glatt rühren. Gelatine ausdrücken, mit 2 EL Creme mischen. Bei kleiner Hitze auflösen. Unter die Creme rühren. Rahm steif schlagen und darunterheben.

    fast fertig
  2. Creme, zerkleinerte Bärentatzen und Himbeeren lagenweise in Dessertschalen einfüllen. Vor dem Servieren ca. 1 Stunde kühl stellen, bis die Creme etwas fester ist. Mit restlichen Bärentatzen garnieren.

    fast fertig
Rezept: Margaretha Junker

Nährwerte pro Portion

Mehr Rezepte

Mehr Inspiration